Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.08.2011 12:43 Uhr

Feierliche Übergabe - Hansa Fananleihe und Autogramme

„Großer Bahnhof“ am Mittwoch-Nachmittag in der Zentrale der Ostsee-Sparkasse am Rostocker Vögenteich! Im Beisein der gesamten Mannschaft des F.C. Hansa Rostock überreichten die Vorstandsmitglieder Bernd Hofmann, Stefan Beinlich und Sigrid Keler Zeichnern der Hansa-Fananleihe in feierlicher Form ihre Schmuckanleihen.

Unter dem Beifall der zahlreichen anwesenden Fans nahmen Wilfried Gloede, Otto Stiewe, Matthias Janda, Andreas Brosin sowie Bernd und Luise Heimann ihre gerahmten Anleihen mit den Fotos von Legenden der Clubgeschichte in Empfang. Der Wert der übergebenen Anleihen variierte zwischen 100 und 1000 Euro. Der höchste Wert einer einzelnen Fananleihe beträgt 1965 Euro. Neben dem Erwerb von Schmuckanleihen mit den unterschiedlichsten Werten ist es allerdings auch möglich, einen Betrag nach Wunsch auf dem persönlichen Depot der Hausbank einzubuchen.

Bei der Hansa-Fananleihe handelt es sich um ein festverzinsliches Wertpapier, das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht geprüft und gebilligt wurde. Die Verzinsung beträgt 5% und erhöht sich im Falle eines Bundesliga-Aufstiegs sogar auf 7% für den Zeitraum der Bundesligazugehörigkeit. Obwohl die Verzinsung erst im Oktober diesen Jahres beginnt, wurden in den ersten drei Wochen nach Vorstellung des innovativen Produktes schon Fananleihen im Wert von mehr als 200.000 Euro gezeichnet. Die Laufzeit des Papiers beträgt 6 Jahre und endet am 1. Oktober 2017. Danach erfolgt die Rückzahlung der kompletten Anlage. Die Zinsen werden bereits jährlich rückwirkend fällig, das heißt jeweils zum 1. Oktober und zum ersten Mal im Jahr 2012. Der Erwerb des Papiers ist ausschließlich über den Verein möglich, die Ostseesparkasse Rostock erledigt den administrativen Part.

Natürlich konnten sich potentielle Interessenten auch an den Info-Ständen vor Ort über die Fananleihe informieren. So nahm auch der ein- oder andere Fan die Möglichkeit wahr gleich an Ort und Stelle die "1965" Fananleihe zu zeichnen.
Doch mindestens genauso interessant für die vielen Hansa-Fans, die der Veranstaltung einen würdigen Rahmen gaben, war die anschließende Autogrammstunde. Wohl noch nie gab es die Möglichkeit, gleich die Original-Autogrammkarten aller Spieler kostenlos zu erhalten und sich gleichzeitig auch noch mit den Spielern ablichten zu lassen. Entsprechend groß war der Andrang, doch die Hanseaten nahmen sich die Zeit, bis wirklich alle Wünsche erfüllt waren. Erst gegen 18 Uhr machte sich der Mannschaftsbus des F.C. Hansa wieder auf den Weg zurück in die DKB-Arena.

Ein ausführlicher Video-Bericht mit allen Stimmen und Eindrücken ist kostenlos bei Hansa-TV abrufbar!

Zurück