Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.09.2013 17:19 Uhr

Feinschmecker Leemans und Pekovic stellen „klasse Wurst“ her

Viele von Euch kennen sie schon aus den Heimspielen der noch jungen Saison und haben sie sich bereits schmecken lassen: Die „Hansawurst“ von „Die Rostocker“. Kurz vor dem exklusiven Verkaufsstart der „klasse Wurst“ an diesem Mittwoch beim Handelshof Rostock bekamen auch unsere derzeit verletzten Mittelfeldspieler Ken Leemans und Milorad Pekovic Appetit auf die leckere Grillwurst. Dazu statteten die beiden am Montag, gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Michael Dahlmann und Hansa-Sportvorstand Uwe Vester, dem mecklenburgischen Betrieb in Rostock einen Besuch ab. Bevor es jedoch an die Verköstigung ging, durften die beiden Kicker selbst mit anpacken und die spezielle FCH-Wurst herstellen.

Seit dem Benefizspiel gegen Bayern München wird die „Hansawurst“ nun bereits (bisher) exklusiv im Stadion angeboten und erfreut sich schon jetzt bei den Zuschauern größter Beliebtheit. Am kommenden Mittwoch, 02.10.2013, beginnt der offizielle Verkauf der „FCH-Rostocker“ beim Hansa-Grillfest im Handelshof Rostock (11-17 Uhr in Broderstorf). In den ersten zwei Wochen wird die 18 Zentimeter lange Wurst exklusiv im Handelshof angeboten, bevor sie den Weg in weitere Kühltruhen findet.

Von der lupenreinen Entstehung der geschmacksverstärkerfreien Bratwurst konnten sich auch „Ken“ und „Peko“ überzeugen, wobei die beiden Zweikämpfer auch ihre Finger bei der Herstellung mit im Spiel hatten.

Da der Herstellungsprozess der Würste zwei Tage dauert, kamen nach dem Besuch in der „Rostocker-Versuchsküche“ ausnahmsweise ein paar fertige Bratwürste zum Probieren auf den Grill. Die beiden Mittelfeldabräumer Leemans und Pekovic zeigten sich dabei auch am Rost einsatzfreudig. Einzig die Vorfreude auf den ersten Einsatz nach ihren Verletzungen ist noch schöner als der erste Happen nach dem "Schuften". Schließlich geht es auch dann wieder bei Hansa um die Wurst.

Zurück