Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.03.2010 21:04 Uhr

Fin Bartels: Es ist immer noch ein weiter Weg

Fin Bartels gehörte beim 3:1 Heimsieg über den MSV Duisburg zu den Aktivposten der Hanseaten und gab schließlich auch die Vorlage zum entscheidenden 3:0 von Tobias Jänicke. Mit strahlendem Gesicht stellte er sich nach dem Abpfiff zum Kurzinterview.

Hansa-Online: Der erste Sieg nach drei Monaten ist unter Dach und Fach. Wie fühlt er sich so kurz nach Spielende an?
Fin Bartels: Endlich wieder einmal gewonnen zu haben, ist natürlich ein tolles Gefühl. Schon in Paderborn hatten wir ja ganz gut gespielt, wurden aber noch nicht dafür belohnt. Heute war unser Sieg wirklich hoch verdient, denn nach vorn haben wir diesmal sehr gut gespielt.

Hansa-Online: Wie wichtig war heute das frühe 1:0?
Fin Bartels: Ganz enorm. Dadurch hatten wir schon sehr früh große Räume und es wurde viel leichter für uns. Die Duisburger sind ja nicht umsonst auswärts viel stärker als zu Hause. Das Spiel zu machen, liegt ihnen überhaupt nicht.

Hansa-Online: War das nun der lange erhoffte Befreiungsschlag?
Fin Bartels: Zumindest waren auch das nur drei Punkte. Es folgen jetzt noch mehrere Endspiele, in denen wir nachlegen müssen. Es ist immer noch ein weiter Weg.

Zurück