Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.08.2015 14:29 Uhr

Fortuna will den ersten Dreier der neuen Saison

Die zweite Spielzeit für den SC Fortuna Köln in der 3. Liga läuft bereits und der Club aus der Rheinmetropole verfolgt auch weiterhin die klare Zielstellung „Klassenerhalt“.

Platz 14 als Aufsteiger – dieses Resultat der vergangen Saison 14/15 konnte sich durchaus sehen lassen. Die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Koschinat spielte einen erfrischenden Fußball und sicherte sich den Ligaverbleib bereits frühzeitig. Somit konnte die Fortuna für eine weitere Drittliga-Saison planen und vielversprechende Neuzugänge an Land ziehen.  Einige talentierte Neuverpflichtungen finden sich im SC-Kader wieder, die bei den Bundesligaclubs aus Leverkusen und Gladbach ausgebildet wurden. Aber auch ein alter Hase gehört zum Fortuna-Aufgebot. Oliver Schröder ist mit 35 Jahren der  erfahrenste Akteur und kennt den F.C. Hansa bestens. Der defensive Mittelfeldspieler spielte in der Saison 2009/2010 für die Kogge und zieht nun die Fäden im Kölner Mittelfeld.

Der Saisonstart der Fortuna verlief allerdings alles andere als positiv.  Am 1. Spieltag musste die Koschinat-Truppe eine 2:1-Schlappe bei den Stuttgarter Kickers hinnehmen. Den ersten Punkt sammelte der SC vor heimischen Publikum gegen den VfR Aalen. Über die bisherige Punkteausbeute zeigte sich der Chefcoach mehr als unzufrieden: „Unser Saisonstart mit einem Punkt aus zwei Spielen ist desaströs schlecht.“, wie der 43-Jährige dem Kicker berichtete.

Zurück

  • sunmakersunmaker