Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.03.2006 16:01 Uhr

Fragezeichen hinter Rydlewicz und Hansen

Für die Partie bei Alemannia Aachen am kommenden Montag (Anstoß 20.15 Uhr) stehen hinter dem Einsatz von René Rydlewicz (Oberschenkel) und Kevin Hansen (Sprunggelenk) noch Fragezeichen. Die Trainingseinheiten am Sonnabend und Sonntag sollen Aufschluss geben, ob die beiden Mittelfeldspieler zum Aufgebot für das Aachen-Spiel gehören werden. Verzichten muss Trainer Frank Pagelsdorf auf Kai Bülow und Martin Pohl.
In der Begegnung gegen den Tabellenzweiten sieht der Hansa-Coach „eine reizvolle Aufgabe“ für sein Team. „Das ist ein gute Gelegenheit, sich Respekt zurückzuholen. Aachen hat neben dem VfL Bochum den besten Kader in der 2. Liga und präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf sehr heimstark“, so Frank Pagelsdorf. Doch der 48-jährige Fußball-Lehrer ist auch von seinem Team überzeugt: „Wir haben das Potential, jede Mannschaft zu schlagen. Aus einer guten Defensive müssen wir den Weg nach vorne suchen, um selber zum Erfolg zu kommen.“    

Zurück

  • sunmakersunmaker