Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.10.2011 13:57 Uhr

Fünf aus Sechs - U19 entführt drei Punkte aus Erfurt

Die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock kamen im sechsten Saisonspiel zum fünften Erfolg. Beim FC Rot Weiß Erfurt gelang den Jungs von Trainer Roland Kroos ein knapper 3:2 (1:0) Erfolg. In der Tabelle bleiben die Rostocker damit auf den zweiten Platz. Spitzenreiter ist weiterhin das Team des Hamburger SV. Die Hamburger kamen beim 4:1 bei Union Berlin zu ihrem sechsten Sieg im sechsten Spiel.

Im Spiel gegen Rot Weiß Erfurt kam der FCH nach 22 Spielminuten durch einen verwandelten Foulstrafstoß von Sargis Adamyan zur verdienten 1:0 Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Nach einer knappen Stunde konnte dann Hannes Uecker einen Handstrafstoß zum 2:0 verwandeln (59.). Die Gastgeber kamen zwar noch einmal zum Anschlusstreffer (78.), doch Kapitän Edisson Jordanov machte mit dem dritten Tor alles für den FCH klar (85.). Den Gastgebern blieb in der Schlussminute nur noch die Ergebniskosmetik zum 2:3 (90.). Am Ende ein hart erkämpfter aber verdienter Sieg für den FCH, der sich damit in der Tabelle weiter in den oberen Tabellenregionen festsetzen kann.

Das nächste Punktspiel ist erst wieder am 22.10. zu Hause gegen Union Berin (Beginn 13 Uhr). Die Berliner sind mit vier Punkten momentan nur Tabellenelfter.

Aufstellung der U19:

Brinkies - Pägelow, Nauermann, Pfingstner - Krausse, Jordanov, Poser (88./Schlottke), Kemsies, Flath, Uecker (81. Schönbrunn), Adamyan

Zuschauer: 150

Torfolge: 0:1 Adamyan (22. Foulelfmeter), 0:2 Uecker (59. Handelfmeter), 1:2 Nietfeld (78.), 1:3 Jordanov (85.), 2:3 Göbel (90. Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Hildebrandt (Nebra (Unstrut)

Verwarnungen: Gelb: Klewin, Raßmann, Möhwald (Erfurt); Uecker, Poser, Adamyan (Hansa Rostock)

Zurück