Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.03.2016 16:10 Uhr

Gegen Wehen Wiesbaden geht es weiter mit der Punktejagd "to Hus" - Jetzt Tickets sichern!

In den ersten vier Drittliga-Heimspielen des Jahres konnte unsere Kogge sieben wichtige Zähler im Abstiegskampf sammeln. Besonders wichtig: Nach der Niederlage gegen Aufstiegskandidat Erzgebirge Aue konnten unsere Profis in der englischen Woche zuerst einen Auswärtssieg bei Energie Cottbus landen und am Dienstag Holstein Kiel im Ostseederby bezwingen und so an die zuletzt erfolgreiche Heimspielserie anknüpfen. Die nächste Gelegenheit, die Heimbilanz auszubauen, gibt es am Sonnabend (12.03.2016, Anstoß 14 Uhr) gegen den direkten Konkurrenten SV Wehen Wiesbaden. Die Hessen rangieren mit nur einem Zähler weniger auf dem Konto auf Tabellenplatz 16 und damit direkt hinter unserem F.C. Hansa! Vor uns liegt also ein packendes Match, das beide Teams gewinnen müssen.

Hansa vs. Wehen - Wiedersehen mit alten Bekannten:
Wenn der SVWW im Rostocker Ostseestadion gastiert, kommt es für gleich mehrere Profis der beiden Teams zu einem Wiedersehen mit dem jeweiligen Ex-Verein. So tritt unser Ex-Verteidiger Steven Ruprecht beispielsweise zum ersten Mal seit seinem Weggang aus der Hansestadt gegen seine früheren Mitspieler an. David Blacha traf bei seinem ersten Wiedersehen mit der Kogge sogar direkt für Wehen - das Auswärtsspiel endete dennoch mit 2:1 für Hansa. Zudem spielte Kevin Schindler von 2008 bis 2009 für den FCH. Auf Seiten der Rostocker haben sogar drei Spieler vor nicht allzu langer Zeit noch das Trikot der Hessen getragen - Maximilian Ahlschwede, Soufian Benyamina und Kapitän Tobias Jänicke.

Hitziges Hinspiel vergessen machen und siegen:
Was war das bloß für ein Hinspiel in Wiesbaden? Unser F.C. Hansa konnte die große Überlegenheit in der ersten Halbzeit nicht in Tore ummünzen und stellte sich kurz vor dem Pfiff von Schiedsrichter Zorn selbst ein Bein: Marco Kofler wurde bereits in der 40. Spielminute mit der Ampelkarte vorzeitig zum Duschen geschickt. Mit großem Kampf und einer leidenschaftlichen Defensivarbeit konnte der Punkt - trotz der abermaligen Schwächung durch die rote Karte von Marcel Gottschling (89.) - letztlich festgehalten werden.

Ohne Überzahl wird es für den SVWW am 30. Spieltag bedeutend schwerer, denn unser Team wird alles dafür geben, um den nächsten Heimsieg im Ostseestadion feiern zu können!

Lasst euch das spannende Match gegen den SV Wehen Wiesbaden nicht entgehen und kauft euch jetzt eure Tickets!

Hier bekommt ihr eure Tickets:
- im Online-Ticketshop
- in allen F.C. Hansa-Vorverkaufsstellen
- im F.C. Hansa Fanshop (Breite Straße 12-15, 18055 Rostock)
- über die Telefon-Hotline (01803 019650*)
*0,09 €/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/min

Zurück

  • sunmakersunmaker