Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.10.2013 08:52 Uhr

Gegnerporträt: Stuttgarter Kickers zuletzt mit zwei klaren Heimsiegen

Erst am letzten Spieltag der vergangenen Saison konnte sich Drittliga-Neuling Stuttgarter Kickers den Klassenerhalt sichern. Nach der 0:1-Heimniederlage am 32. Spieltag gegen den FC Rot-Weiß Erfurt hatte Massimo Morales den Trainerposten übernommen und blieb mit seiner Mannschaft in den letzten sechs Saisonspielen (drei Siege, drei Unentschieden) ungeschlagen.
Mit dem 1:1 beim Saisonfinale in Darmstadt retteten sich die Kickers aus eigener Kraft.
Insgesamt dauerte die Amtszeit von Massimo Morales allerdings nur fünf Monate, denn bereits nach dem achten Spieltag der laufenden Saison wurde der ehemalige Co-Trainer des FC Bayern beurlaubt. Zu diesem Zeitpunkt waren die Stuttgarter noch sieglos gewesen und hatten mit drei Punkten nur den 19. Tabellenplatz belegt.

Seit Beginn dieses Monats wird die Mannschaft vom ehemaligen Bundesliga-Profi Horst Steffen, der einst 284 Meisterschaftsspiele für Bayer Uerdingen, Borussia Mönchengladbach und MSV Duisburg absolvierte, trainiert. Der inzwischen 44-Jährige hatte zu Beginn dieser Saison noch die Mönchengladbacher A-Junioren unter seinen Fittichen, bevor er in Stuttgart am 30. September einen Vertrag bis 30. Juni 2015 unterschrieb.

Beim Einstand von Horst Steffen blieben die Kickers ebenfalls ohne Sieg, verloren beim SV Darmstadt 98 knapp mit 0:1 und belegen vor dem Duell mit dem F.C. Hansa weiterhin nur Rang 18. Die beiden einzigen Saisonsiege hatte die Mannschaft unter Interims-Coach Jürgen Hartmann eingefahren. Sowohl Zweitliga-Absteiger Jahn Regensburg als auch die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund wurden vor eigenem Publikum klar mit 3:0 bezwungen. Damit scheinen die Stuttgarter zumindest schon einmal ihre Heimstärke zurückgefunden zu haben und wollen diese nun auch bei der Heimpremiere ihres neuen Trainers unter Beweis stellen.

Die Statistik der bisherigen Heimspiele gegen den F.C. Hansa spricht ebenfalls für die Kickers. Dreimal gastierten die Hanseaten am Stuttgarter Degerloch und dreimal blieben sie ohne Punktgewinn. Das einzige Unentschieden bei den Stuttgarter Kickers stammt aus der Bundesliga-Begegnung vom 28. September 1991, die seinerzeit im Neckarstadion ausgetragen wurde und 1:1 endete.

Zurück