Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.02.2014 10:00 Uhr

Gegnervorschau: Am Sonnabend ist der FCH bei der SpVgg Unterhaching zu Gast

Wohin der Weg der SpVgg Unterhaching in dieser Saison noch führen wird, ist äußerst ungewiss. Nachdem die Oberbayern mit der ausgeglichenen Bilanz von sieben Siegen, sieben Unentschieden und sieben Niederlagen auf dem zehnten Tabellenplatz überwinterten, konnten sie sich am ersten Spieltag im neuen Jahr mit dem 2:1-Heimsieg über Borussia Dortmund II auf den achten Tabellenplatz verbessern und hatten nur noch fünf Punkte Rückstand auf Relegationsrang 3.

Mit einem vollen Erfolg im direkten Duell mit dem Tabellendritten Darmstadt 98 hätte man am vergangenen Sonnabend diesen Rückstand sogar auf zwei Punkte verringern können und wäre plötzlich mittendrin gewesen im Aufstiegsrennen. Doch in Darmstadt verloren die Hachinger mit 1:3 Toren, fielen dadurch auf den elften Tabellenrang zurück und haben aktuell nur noch sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Zu Beginn der Saison hatte es ohnehin so ausgesehen, als würde die Spielvereinigung gegen den Abstieg spielen müssen. Nach vier Spieltagen hatte man nur zwei Punkte auf dem Konto und reiste als Außenseiter zum seinerzeit noch ungeschlagenen F.C. Hansa. Dort feierte man dann einen glücklichen 1:0-Sieg und startete damit eine Erfolgsserie, die nur durch eine 1:3-Niederlage (ausgerechnet) gegen Schlusslicht Wacker Burghausen unterbrochen wurde. Nach dem 4:0-Heimsieg über den VfB Stuttgart II am 16. Spieltag hatte sich die SpVgg Unterhaching sensationell auf den dritten Tabellenplatz verbessert. Doch danach holte die Mannschaft nur noch einen Punkt aus fünf Spielen und fiel kurz vor Weihnachten wieder auf den zehnten Rang zurück.

Im dritten Spiel nach der Winterpause kommt es am Sonnabend (8. Februar) ab 14 Uhr nun zum Rückspiel der Spielvereinigung gegen den F.C. Hansa, der die beiden bisherigen Drittliga-Gastspiele in Unterhaching jeweils mit 0:3 verlor. Von den insgesamt neun Pflichtspielen im Unterhachinger Sportpark konnte der F.C. Hansa lediglich zwei gewinnen: Am 10. September 1993 qualifizierte man sich durch einen 2:1-Auswärtssieg über die Spielvereinigung für das Achtelfinale im DFB-Pokal und am 2. April 2006 konnte das Zweitliga-Punktspiel an gleicher Stelle mit 1:0 gewonnen werden. Ein dritter Sieg im insgesamt zehnten Gastspiel im Hachinger Sportpark würde den Hanseaten also gut zu Gesicht stehen.

Zurück