Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.07.2010 17:29 Uhr

Gemeinsam Neu anfangen: neues Team - neues Spiel - neue Chancen

Das Fußball-Herz von Mecklenburg-Vorpommern schlägt in Rostock, seit fast 45 Jahren. Eine ganze Region fiebert und identifiziert sich mit ihrem F.C. Hansa. Umso schmerzhafter war die sportliche und wirtschaftliche Talfahrt. Aber der bittere Abstieg in die 3. Liga ist auch eine Chance für einen Neuanfang. 

Die Kogge wird nun von einem komplett neuen Vorstand geführt. Von einem Team aus erfahrenen Fachleuten, das Wirtschafts-, Fußball-, Finanz- und Marketing-Erfahrung mit Leidenschaft und Verantwortungsbewusstsein vereint. Ein Neuanfang ist nicht einfach, aber machbar. »Wir wollen keine überzogenen Erwartungen wecken«, sagt der Vorstandsvorsitzende Bernd Hofmann. »Aber wir können es wieder ganz nach vorne schaffen und bitten die ganze Region, diesen Neuanfang energisch mitzugestalten.« Denn eines steht fest: Nur wenn alle an einem Strang ziehen, wird der F.C. Hansa wieder das, was er seit der Wende war: Der erfolgreichste Fußballklub in den neuen Bundesländern.

Neu anfangen will der F.C. Hansa auch bei der Beziehung zu seinen Fans. Ihr Enthusiasmus kann der Mannschaft auch in schweren Zeiten Kraft gegeben, ihre Begeisterung kann den Klub wieder an die Spitze tragen. Unter dem Motto »Nur unsre Herzen sollen schlagen« lädt der F.C. Hansa alle Fans zu großartigen Fußballfesten voller Herzblut ein, zu fairen Spielen ohne Gewalt. Gleichzeitig will sich der Verein gemeinsam mit seinen Fans konsequent von Gewalttätern distanzieren. Durch zahlreiche öffentliche Aktionen und mit Unterstützung vielfältiger Werbemittel wollen der Verein und die große Mehrzahl friedlicher Fans gemeinsam einen starken Gegenpol zu Gewalttätern schaffen.

Zurück