Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.01.2013 11:04 Uhr

Generalprobe gegen Östers IF steigt am Sonnabend im Rostocker Volksstadion

Vor knapp zehn Jahren – am 24. Mai 2003 – bestritt Peter Wibran sein letztes Bundesliga-Spiel für den F.C. Hansa. Am kommenden Wochenende kehrt er wieder einmal nach Rostock zurück, als Delegationsleiter seines Heimatvereins Östers IF Växjö, für den er inzwischen als Jugendkoordinator arbeitet.

Gegen den vierfachen schwedischen Meister und aktuellen Wiederaufsteiger in die höchste Spielklasse bestreitet der F.C. Hansa am Sonnabend sein letztes Testspiel der Winterpause – der Anpfiff erfolgt um 13 Uhr im Rostocker Volksstadion.

Während es sich bei dieser Begegnung für den F.C. Hansa um die Generalprobe für den Rückrundenauftakt handelt, befinden sich die Växjöer noch am Anfang ihrer Vorbereitungsphase auf die neue Saison, die von Anfang April bis Anfang November ausgetragen wird. Erst am Ostermontag startet Östers IF in die Allsvenskan – mit einem Auswärtsspiel in Stockholm gegen Mitaufsteiger IF Brommapojkarna, den man in der abgelaufenen Saison der Superettan (2. Liga) mit fünf Punkten Differenz auf Rang 2 verwiesen hatte.

Sogar 17 Punkte betrug der Vorsprung des Zweitligameisters auf den besten Nichtaufstiegsplatz der Superettan, so dass sich Östers IF – nach sechsjähriger Abstinenz in der höchsten Spielklasse – den Wiederaufstieg recht souverän sichern konnte. Nach Rostock kommt die Mannschaft von Östers IF, bei der einst neben Peter Wibran auch Freddy Borg gespielt hatte, allerdings ohne ganz große Namen. Zudem baut Trainer Andreas Thomsson fast ausschließlich auf schwedische Spieler – einzige Ausländer im vorläufigen Kader für die neue Saison sind die beiden 33-jährigen Neuzugänge Juan Robledo (Chile) und Kenny Pavey (England).

Das Rostocker Volksstadion öffnet am Sonnabend um 12 Uhr seine Pforten, der Zugang erfolgt über den Eingang am Barnstorfer Wald (Ecke Trotzenburger Weg). Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 5 Euro, ermäßigt sind 3 Euro zu entrichten. Neben Schülern und Studenten bis zum Alter von 26 Jahren müssen auch alle Hansa-Mitglieder – bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises – nur den ermäßigten Eintritt zahlen. Freien Eintritt erhalten Kinder bis zum fünften Lebensjahr sowie Schiedsrichter mit einem gültigen Schiedsrichterausweis. Das Eintrittsgeld kommt der F.C. Hansa Nachwuchsakademie zugute.

Zurück