Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.02.2008 11:09 Uhr

Gledson fällt mit starkem Fieber aus

Mit zwei Trainingseinheiten, allerdings nicht mit dem kompletten Kader, haben die Hanseaten am Dienstag die Vorbereitung auf das wichtige Auswärtsspiel am Sonnabend (15.30 Uhr) beim 1.FC Nürnberg begonnen. Während Victor Agali, der gegen die Franken wegen seiner Gelb-Sperre ohnehin nicht mitwirken darf, wegen eines privaten Termins vom Dienstag-Training freigestellt wurde, fehlen aktuell zwei weitere Spieler auf Grund ihrer Länderspieleinsätze.

 

Heath Pearce tritt mit der US-Nationalmannschaft am Mittwoch in Houston gegen Mexiko an, Zafer Yelen ebenfalls am Mittwoch mit der türkischen U21-Auswahl in Antalya gegen die Slowakei. Die größten Sorgen bereitet Trainer Frank Pagelsdorf momentan allerdings Innenverteidiger Gledson, der mit starkem Fieber das Bett hüten muss. Er wird voraussichtlich auch die Reise nach Nürnberg nicht mit antreten können.

Die Vormittagseinheit im Kraftraum fand zudem ohne Amir Shapourzadeh und Stefan Beinlich statt, beide sollen jedoch am Nachmittag ab 14 Uhr auf dem Trainingsplatz an der Kopernikusstraße wieder mitwirken können. Die Mittagspause wird mit einer Geburtstagsfeier für Frank Pagelsdorf überbrückt, an der neben der Mannschaft auch Vorstand und Aufsichtsrat des F.C. Hansa teilnehmen. Am Mittwoch dieser Woche wird nur einmal am Nachmittag trainiert, am Donnerstag stehen erneut zwei Einheiten auf dem Programm. Nach dem Abschlusstraining, dass am Freitag um 11 Uhr beginnt, fliegt der Hansa-Kader dann bereits nach Nürnberg.

Zurück

  • sunmakersunmaker