Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.02.2008 13:26 Uhr

Gledson fehlt weiterhin beim Training

Weiterhin ohne den grippekranken Gledson startete der F.C. Hansa heute in die Trainingswoche vor dem Bundesliga-Heimspiel am kommenden Sonnabend (15.30 Uhr, DKB-Arena) gegen Eintracht Frankfurt. Neben dem brasilianischen Innenverteidiger fehlte nur noch sein Landsmann Diego, der inzwischen ebenfalls erkrankt ist.

 

Am Vormittag waren die Hansa-Profis in mehrere Trainingsgruppen aufgeteilt, die in der Leichtathletik-Halle Kraft- und Sprintübungen absolvierten. Für einen Teil der Spieler stand zudem ein Videostudium auf dem Programm. Schwerpunkt der Nachmittagseinheit auf dem grünen Rasen werden dann Spielformen sein.

Auch an den nächsten Tagen haben die Hanseaten ein volles Tagesprogramm. Am Mittwoch steht zwar nur eine Vormittagseinheit auf dem Trainingsplan, doch nach dem Mittagessen steigen die Spieler in den Mannschaftsbus und besuchen im Rahmen der Aktion „Der F.C. Hansa unterwegs in der Region“, den Getränkehersteller „Fruchtquell“ im westmecklenburgischen Dodow.

 

Für Donnerstag sind erneut zwei Trainingseinheiten angesetzt und nach dem Abschlusstraining am Freitag bezieht der nominierte Kader dann das Mannschaftshotel in Diedrichshagen. Für die Partie am Sonnabend gegen den Tabellensiebenten Eintracht Frankfurt, mit dem Friedhelm Funkel erstmals als Trainer wieder an seine ehemalige Wirkungsstätte zurückkehrt, werden nach den aktuellen Vorverkaufszahlen zwischen 15.000 und 18.000 Zuschauer erwartet. Eintrittskarten sind noch in allen Kategorien erhältlich.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker