Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.01.2009 13:39 Uhr

Gledson wieder im Mannschaftstraining

Der erste der drei verletzten Innenverteidiger des F.C. Hansa hat sich genau eine Woche vor dem Pokalspiel beim VfL Wolfsburg wieder gesund gemeldet. Nachdem er zuletzt keines der beiden Testspiele gegen Union Berlin und Hamburger SV bestreiten konnte, ist Gledson heute Vormittag wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen. Sein brasilianischer Kollege Orestes dagegen muss weiter auf seine Genesung warten. Auch am Mittwoch konnte er nur ein leichtes Lauftraining absolvieren. Ob er bis zum Spiel am Mittwoch in Wolfsburg wieder einsatzfähig ist, muss abgewartet werden.

Noch unklar ist die Schwere der Verletzung von Benjamin Lense, die sich der Innenverteidiger gestern im Testspiel beim HSV zugezogen hat. Genaueren Aufschluss darüber soll am Nachmittag eine MRT-Untersuchung geben. Jörg Hahnel, der sich in Hamburg eine Prellung zugezogen hatte, musste eine Trainingspause einlegen, soll aber möglicherweise schon am Freitag Nachmittag wieder mitwirken können. Letzteres gilt auch für Regis Dorn, der heute noch ein Sonderprogramm absolvierte, und Fin Bartels, der nur auf dem Fahrrad trainieren konnte. Am morgigen Donnerstag haben die Hansa-Profis frei, erst am Freitag wird dann wieder um 14.30 Uhr trainiert.

Zurück

  • sunmakersunmaker