Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.04.2009 00:15 Uhr

Hahnel: Es fehlen noch einige Punkte

Zum dritten Mal in den vergangenen vier Punktspielen konnte Jörg Hahnel am Montag seinen Kasten sauber halten. Trotz zuletzt sechs Begegnungen ohne Niederlage weiß aber auch der Hansa-Keeper, dass es noch ein weiter Weg bis zum Klassenerhalt ist.

Hansa-Online: Hast Du heute in Osnabrück den Punkt festgehalten?
Hahnel: So würde ich das nicht bezeichnen, denn so viel hatte ich ja eigentlich gar nicht zu tun. Natürlich habe ich den ein oder anderen Ball gehalten, so dass man vielleicht sagen kann, ich habe auch dazu beigetragen.

Hansa-Online: Was ist dieser Punkt in Osnabrück wert?
Hahnel: Wir haben den Gegner auf Distanz gehalten, das war zunächst natürlich erst einmal das Wichtigste. Aber gewonnen haben wir damit noch nichts, denn es sind weiter nur 31 Punkte und da fehlen noch ein paar zum Klassenerhalt.

Hansa-Online: Wäre ein Hansa-Sieg möglich gewesen?
Hahnel: Auf jeden Fall, es hätte ja nur einer der beiden Pfostenschüsse reingehen müssen. Und wenn wir gewonnen hätten, wäre es sicherlich auch ein verdienter Sieg gewesen. Doch selbst mit 33 Punkten hätten wir uns noch lange nicht sicher fühlen dürfen.

Hansa-Online: Was ist am kommenden Freitag zu erwarten, wenn der 1.FC Kaiserslautern nach Rostock kommt?
Hahnel: Ich hoffe, dass wir dann auch wieder das Tor treffen. Es muss unser Ziel sein, dieses Spiel zu gewinnen, denn wir brauchen, wie gesagt, noch einige Punkte, um unser Saisonziel zu erreichen.

Zurück

  • sunmakersunmaker