Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.06.2013 13:26 Uhr

Hansa-A-Junioren gewinnen den Landespokal

Mit einem klaren 5:0-Endspielsieg über den SV Hafen Rostock haben sich die A-Junioren des F.C. Hansa den Landespokal Mecklenburg-Vorpommerns gesichert und sich damit für den DFB-Pokal der kommenden Saison qualifiziert.

Obwohl Trainer Roland Kroos in dieser Begegnung zahlreiche Stammspieler schonte, waren die Hanseaten schon früh auf die Siegerstraße eingebogen und führten bereits nach einer Viertelstunde mit 3:0. Noch vor der Pause erhöhte Marc-Oliver Köller mit seinem dritten Treffer auf 4:0 und den Schlusspunkt setzte Max Kretschmer mit seinem zweiten Treffer nach 71 Minuten.

Fast hätten die Hanseaten auch noch das halbe Dutzend vollgemacht, doch nach einem Foul an Björn Schlottke scheiterte Johannes Richter vom Elfmeterpunkt an Hafen-Keeper Oliver Lüth (86.). Zudem traf Marc-Oliver Köller in der Schlussminute nur den Pfosten.

Trotz der zahlreichen vergebenen Torchancen war Roland Kroos zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. „Wir sind konzentriert in die Partie gegangen und haben den Gegner ernst genommen. Da ist es nicht ganz so schlimm, dass wir hinten heraus etwas schlampig mit den Chancen umgegangen sind. Ich konnte heute auch Erkenntnisse gewinnen über jene Spieler, die sonst nicht so oft zum Einsatz kommen. Im letzten Test vor den beiden Bayern-Spielen wird dann aber wieder die erste Formation auflaufen“, erklärte der Hansa-Trainer nach dem 15. Pokalsieg der Hanseaten in Serie!

Die Generalprobe vor der Meisterschaftsendrunde bestreiten die Hansa-A-Junioren am kommenden Donnerstag ab 18.00 Uhr mit einem Testspiel bei den Oberliga-Männern des Malchower SV, bevor es eine Woche später dann ernst wird. Das Halbfinal-Hinspiel zwischen dem FC Bayern und dem F.C. Hansa findet am 13. Juni ab 18.15 Uhr in der Münchner Allianz-Arena statt.

Vier Tage später, am Montag (17. Juni) wird das Halbfinal-Rückspiel ab 19.00 Uhr in der Rostocker DKB-Arena ausgetragen.

Der Gesamtsieger beider Begegnungen genießt im Finale, das nur in einer Partie ausgetragen wird, Heimrecht und empfängt den Sieger des anderen Halbfinals zwischen Titelverteidiger FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg. Das Endspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft hat der DFB für Sonntag (23. Juni) um 13.15 Uhr terminiert.

Tore: 1:0 Köller (2.), 2:0 Köller (10.), 3:0 Kretschmer (15.), 4:0 Köller (40.), 5:0 Kretschmer (71.)

F.C. Hansa: Hoffmann – Lüdtke, Orlos, Mielke, Scherf (46. Rokita) – Gebissa, Schlottke – Grube (61. Richter), Burmeister, Kretschmer – Köller

Zurück