Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.04.2010 09:51 Uhr

Hansa-A-Junioren halten Bremer auf Distanz

Am gestrigen Abend mussten die A-Junioren des F.C. Hansa Rostock bei einem Bundesliganachholspiel des 14. Spieltages bei Verfolger SV Werder Bremen ran. Der Tabellenführer konnte die Bremer dabei durch ein 1:1-Unentschieden auf Distanz halten. Die Rostocker führen das Klassement mit 40 Punkten weiterhin vor dem VfL Wolfsburg (2./36 Punkte) und Hannover (3./35 Punkte) an.

Im Spiel bei den Bremern, gegen die man beim Hinspiel eine 3:0-Gala zeigte, ging es für den FCH gut los. In den ersten 25 Spielminuten machten die Schützlinge von Trainer Michael Hartmann viel Druck und hatten durch Lucas Albrecht und Moris Fikic ihre besten Gelegenheiten. Als die Bremer dann zunehmend etwas besser ins Spiel kamen, dann aber die große Chance zur Rostocker Führung.

In der 35. Spielminute wurde Moris Fikic im Strafraum der Bremer gefoult, mit dem fälligen Foulstrafstoss scheiterte dann jedoch Lucas Albrecht am Bremer Schlussmann. Nach diesem Erlebnis der negativen Art, war ein kleiner Bruch im Spiel des FCH zu vernehmen. Die Bremer kamen weiter besser ins Spiel, es blieb aber beim torlosen Unentschieden zur Pause.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten dann erneut die Rostocker. Mit neuem Elan gingen die jungen Hanseaten nun zu Werke und wurden dafür nach 54 Minuten belohnt. Moris Fikic hatte aus etwa 35 Metern einen Freistoss auf den Bremer Kasten gebracht, diesen konnte der Bremer Keeper nur abprallen lassen, für den Nachschuss war Manfred Starke zum 1:0 zur Stelle.

Beide Mannschaften lieferte sich nun einen offenen Schlagabtausch, in dessen Verlauf Werder zunächst zum 1:1-Ausgleich kam (63.). Pech hatte dann einmal mehr Lucas Albrecht bei einem Lattenschuss ans Bremer Gehäuse. In der Schlussphase musste dann aber Kevin Müller noch das ein oder andere Mal eingreifen, um den vielleicht am Ende so wertvollen Punkt festzuhalten. Es blieb beim 1:1-Unentschieden.

Trainer Michael Hartmann: „Am Ende geht das Unentschieden in Ordnung. Die Bremer haben schon eine richtig gute Mannschaft beisammen. Beide Teams hatten in diesem Spiel jeweils sehr gute Phasen, in denen sie ihre Chancen hatten. Wir haben nun aber fünfmal in Folge Unentschieden gespielt. Da haben wir sicherlich einfach zu viele Punkte liegen gelassen. Was mir aber absolut Mut macht, ist dass wir aber immer auch unsere Chancen haben. Ich bin sicher, dass wir demnächst auch wieder dreifach punkten.“

Aufstellung FCH-A-Junioren:
Müller - Zolinski (80./Schameitke), Steinfeldt, Jensen - Weilandt, Starke, Albrecht, H. Cekirdek (61./Borchert), Trybull - Fikic (84./Wilke), Klak (72./V. Cekirdek)

Zuschauer: 100

Torfolge:
0:1 Manfred Starke (54./einen Freistoss von Moris Fikic kann der Bremer Keeper nur abprallen lassen, Manfred Starke setzt nach und trifft)
1:1 Thy (63./Kopfball nach Flanke)

Schiedsrichter: Osmers (Hannover)

Verwarnungen:
Bremen: Tönnies, Aktas, Schoppenhauer
Hansa: H. Cekirdek

Zurück