Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.08.2011 14:36 Uhr

Hansa A-Junioren mit zwei Testspielsiegen!

Die U19 des F.C. Hansa Rostock hat zwei weitere Testspiele mit Erfolg bestritten. Es ging jeweils gegen Teams aus der Landesliga. Zunächst gab es einen knappen 1:0 (0:0) Erfolg gegen den FSV Kühlungsborn (Landesliga Nord). Es folgte dann eine deutlicher 5:0 (2:0) Sieg gegen die SG 03 Ludwigslust/Grabow (Landesliga West).

Im Spiel gegen Kühlungsborn bestimmte der Rostocker Bundesligist zwar die Partie, ließ aber jede Menge bester Chancen ungenutzt oder scheiterte ein ums andere mal am stark aufgelegten Schlussmann der Gastgeber. Für den Treffer des Tages sorgte dann schließlich Sargis Adamyan nach einer knappen Stunde (63.).
Trainer Roland Kroos: „Wir haben das Spiel zwar überlegen geführt, ließen aber viele Möglichkeiten ungenutzt. Eigentlich müssen wir dieses Spiel höher gewinnen. Kühlungsborn hatte an diesen Tag ein sehr guten Torwart, hinzu kam dann aber auch eigenes Unvermögen im Torabschluss.“

Im Spiel gegen Ludwigslust/Grabow sollte es dann in Sachen Chancenverwertung zumindest etwas besser klappen. Auch hier gestalteten die Rostocker das Spiel überlegen, konnten diesmal ihre Chancen aber zumindest etwas besser nutzen. In der ersten Hälfte sorgten Edisson Jordanov und Erik Kemsies für eine 2:0 Führung. In Halbzeit zwei konnte dann noch zweimal Edisson Jordanov und einmal Sargis Adamyan das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe schrauben.
Roland Kroos: „Auch hier haben wir über die gesamte Spielzeit das Spiel überlegen gestaltet. Gerade in der ersten Hälfte haben wir einige gute Chancen liegen gelassen, in der zweiten Hälfte kam dann oftmals der letzte Pass nicht an. Wir haben in den letzten verbleibenden Tagen vor dem scharfen Saisonstart noch einiges zu tun und wissen wo wir ansetzen müssen.“, so Roland Kroos.
Am kommenden Sonnabend (12 Uhr) starten die Rostocker dann mit einem Heimspiel gegen Hannover 96.

Aufstellung FC Hansa Rostock A Junioren gegen Kühlungsborn:
Brinkies – Flath, Miehlke (46./Marcos), Pfingstner, Siegmund – Poser (46./Nauermann), Pägelow (46./Krauße), März, Schönbrunn (46./Jordanov), Kemsies (46./Quaschner), Adamyan

Tor:
0:1 Sargis Adamayan (63.)

Aufstellung gegen Ludwigslust:
Schröder – Flath (46./Uecker), Pfingstner (70./Miehlke), Nauermann, Marcos – Krauße (68./Schönbrunn), Pägelow (46./Poser), Kemsies, Jordanov (75./Siegmund) – Adamyan, Quaschner (46./März)

Torfolge:
0:1 Edisson Jordanov (16.), 0:2 Erik Kemsies (43.), 0:3, 0:4 Edisson Jordanov (57., 60.), 0:5 Sargis Adamyan (76.)

Zurück