Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.01.2012 22:33 Uhr

Hansa Amateure mit guter Leistung in Wismar

Am Freitag fand das 33. Wismarer Hallenturnier statt. Obwohl die Amateurmannschaft wenige Stunden zuvor gegen die Profis unseres F.C. Hansa Rostock ein Testspiel über 90 Minuten bestritten hatte (Ergebnis 5:1 für das Profiteam), wollten sie auf eine Teilnahme an diesem Traditionsturnier nicht verzichten.
1.100 Zuschauer sahen zunächst die Hanseaten mit Ladehemmung. 1:2 ging das Auftaktspiel gegen den SV Waren 09 verloren. Der guten Stimmung der ca. 400 mitgereisten Hansafans tat dies aber keinen Abbruch. Emotional und mit gewohnt aufwändig gestalteten Flaggen und Bannern wurde das eigene Team lautstark aber immer fair über den gesamten Turnierverlauf angefeuert.
Diese starke Unterstützung motivierte unsere Amateure in der Folgezeit trotz müder Beine zu schönen Kombinationen und vielen Toren: 6:2 gegen Eintracht Schwerin und 7:0 gegen den MSV Pampow lauteten die weiteren Ergebnisse der Vorrunde.

Im Halbfinale machte sich der Kräfteverschleiß des Tages dann doch bemerkbar. In einem hochklassigen Spiel unterlag man dem späteren Turniersieger FSV Luckenwalde mit 1:3.
Abschließend wurden im Spiel um den 3. Platz noch einmal alle Kraftreserven mobilisiert und der SV Waren mit 4:3 bezwungen.

Für unsere Amateure ein durchaus erfolgreicher Start in die Vorbereitung zur Rückrunde. „Der Tag war sehr anstrengend für meine Jungs. Ich bin stolz auf sie! Auf der Fahrt nach Oberwiesenthal (Trainingslager) können sie die Beine hochlegen und sich ausruhen,“ lautete das Fazit von Trainer Axel Rietentiet.

FC Hansa Rostock II: Maik Sadler, Paul Ladwig – Hannes Grundmann (5), Tommy Gruppe, Martin Pett (3), Max Kremer (4), Maximilian Rausch (2), Patrick Kühn (1), Davis Klak (2), Sargis Adamyan (2), Marcel Kunstmann, Lennart Bremer.


Statistik
 
Gruppe A: FC Hansa Rostock II – SV Waren 09 1:2, FC Eintracht Schwerin  – MSV Pampow 0:3, FC Hansa Rostock II  – FC Eintracht Schwerin 6:2, SV Waren 09 – MSV Pampow 3:1, FC Eintracht Schwerin  – SV Waren 09  0:0, MSV Pampow - FC Hansa Rostock II 0:7.
 
Endstand Gruppe A:
 
1. SV Waren 09                   5:  2        7
2. FC Hansa Rostock II      14:  4        6
3. MSV Pampow                   4:10        3
4. FC Eintracht Schwerin      2:  9        1
 
Gruppe B: FC Anker Wismar – Mecklenburger SV 2:1, PSV Wismar  – FSV Luckenwalde 2:3, FC Anker Wismar - PSV Wismar 0:1, Polizei SV Wismar – Mecklenburger SV 4:0, FC Anker Wismar– FSV Luckenwalde 3:2
 
Endstand Gruppe B:
 
1. FSV Luckenwalde         10:  5         6
2. Polizei SV Wismar           7:  3         6
3. FC Anker Wismar            5:  4         6
4. Mecklenburger SV           1:11         0     

1. Halbfinale: SV Waren 09 –PSV Wismar1:2.
2. Halbfinale: FC Hansa Rostock II –  FSV Luckenwalde 1:3
Tore: 0:1 Benjamin Dowall, 0:2 Daniel Becker, 1:2 Hannes Grundmann, 1:3 Daniel Becker

Spiel um Platz 3: SV Waren 09 –FC Hansa Rostock 3:4
Tore: 1:0 Chris Pfeifer, 1:1 Max Kremer, 2:1 Patrick Balju, 2:2/2:3 Hannes Grundmann, 2:4 Patrick Kühn, 3:4 Tobias Täge

Finale:  PSV Wismar – FSV Luckenwalde 0:2

(Quelle der Bildergalerie: Sebastian Ahrens)

Zurück