Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.03.2014 11:18 Uhr

Hansa-B-Junioren feiern achten Sieg im neunten Spiel

Die B-Junioren des F.C. Hansa konnten ihren positiven Trend auch im ersten Regionalliga-Heimspiel nach der Winterpause unter Beweis stellen. Gegen den FC Energie Cottbus II gelang am Sonntag ein ungefährdeter 3:0-Heimsieg und damit die Revanche für die bittere 0:1- Niederlage im Hinspiel.

Bereits nach sieben Minuten hatte Aram Khachatryan seine Mannschaft in Führung gebracht. Und als derselbe Spieler unmittelbar nach dem Seitenwechsel auf 2:0 erhöhen konnte, waren die Weichen gestellt. Lucas Meyer war es schließlich vorbehalten, den 3:0-Endstand zu markieren und damit den achten Sieg im neunten aufeinanderfolgenden Meisterschaftsspiel sicherzustellen.

Da sich allerdings erneut keine der fünf vor den Hanseaten platzierten Teams eine Blöße gab, bleibt die Mannschaft von Trainer Paul Kuring Tabellensechster und hat noch neun Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. An den kommenden Wochenenden folgen nun aber drei wegweisende Begegnungen mit Mannschaften aus der Spitzengruppe. Am Sonntag (9.3.) müssen die Hanseaten beim FC Rot-Weiß Erfurt (3.) antreten, bevor eine Woche später (16.3.) der Hallesche FC (4.) in Rostock gastiert. Und nur sechs Tage darauf (22.3.) gastieren die Hansa-B-Junioren beim ungeschlagenen Spitzenreiter Tennis Borussia Berlin.

Torfolge: 1:0 Khachatryan (7.), 2:0 Khachatryan (41.), 3:0 Meyer (58.)

Hansa-B-Junioren: Leu – C.Coskun (70. Sander), Vierling, Thesenvitz, Selig (59. Asildas), Klotzsch, Khachatryan, Mosch, Hurtig (70. Matlawski), Meyer (66. Rath), Gadau

Zurück