Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.12.2009 09:27 Uhr

Hansa-B-Junioren gewinnen mit 3:1 in Cottbus

Die B-Junioren des F.C. Hansa Rostock haben einen wichtigen Auswärtserfolg gelandet. Im Verfolgerduell bei Energie Cottbus gelang den Schützlingen von Trainer Roland Kroos ein 3:1 (2:0)-Sieg. Mit 26 Punkten haben die Rostocker nun wieder Kontakt zum Tabellendritten Hertha BSC Berlin aufgenommen.

Von Beginn an machte der FCH klar, dass er gewillt war, dieses Spiel zu gewinnen. Die Gäste waren die deutlich gefährlichere und offensivere Mannschaft. Vor allem über die rechte Seite rollte Angriff um Angriff auf das Cottbusser Gehäuse. Nach 17 Spielminuten bereitete Hannes Uecker mustergültig vor und Edison Jordanov hatte keine Mühe, aus 16 Metern zum verdienten 1:0 zu vollenden. Nur drei Minuten später dann schon das zweite Tor – wieder war es Hannes Uecker, der diesmal für Nils Quaschner auflegte. Der deutsche Auswahlspieler traf zunächst den Innenpfosten, konnte den Abpraller dann ins leere Gehäuse schieben (20.). In der ersten Hälfte hatten die Rostocker noch weitere gute Chancen, um das Ergebnis zu erhöhen. Die Hintermannschaft des FCH hatte dagegen kaum etwas zu tun und präsentierte sich, wenn sie dann doch mal gefordert wurde, als sehr sattelfest.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb der FCH absolut spielbestimmend. Sargis Adamyan und Nils Quaschner ließen kurz nach Wideranpfiff zwei dicke Chancen aus. So dauerte es noch bis zur 70. Spielminute, bis der dritte Treffer fiel. Einmal mehr war es Hannes Uecker, der über die rechte Seite vorbereiten konnte, diesmal profitierte Erik Kemsies und markierte das 3:0 (70.). Eine Minute später betrieben die Cottbusser dann noch etwas Ergebniskosmetik und waren mit einem ihrer wenigen Angriffe erfolgreich (71.).

Trainer Roland Kroos: „Wir waren heute von Beginn an die bessere Mannschaft. Bereits in der ersten Hälfte hätten wir schon das eine oder andere Tor mehr machen müssen. Die Cottbusser waren heute höchstens bei Standardsituationen gefährlich, ansonsten kam da nicht viel. Einziges Manko bei uns war heute die Chancenverwertung. Ein vollkommen verdienter Erfolg für uns.“

Aufstellung FCH B Junioren:
Brinkies - Weißenbacher (70./Schönbrunn), Pägelow, Dech Trybull - Jordanov, Poser, März (50./Kemsies) Adamyan - Quaschner, Uecker (80./Richter)

Zuschauer: 123

Torfolge: 0:1 Edison Jordanov (17.), 0:2 Nils Quaschner (20.), 0:3 Erik Kemsies (70.), 1:3 Kobylanski (71.)

Schiedsrichter: Burda (Berlin)

Gelbe Karte: Hausdorf, Bittencourt, Gutar (Cottbus) / Poser, Uecker (Hansa)

 

Zurück