Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.04.2010 08:49 Uhr

Hansa-B-Junioren siegen 4:1 gegen Weyhe

Im Heimspiel gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht SC Weyhe sind die B-Junioren des F.C. Hansa Rostock zu dem erwarteten Pflichtsieg in der Bundesliga gekommen. Auf dem schwer bespielbaren Rasen im Rostocker Volksstadion siegte das Team von Trainer Roland Kroos mit 4:1 (1:1) gegen den Liganeuling. Durch den neunten Saisonsieg festigten die jungen Rostocker ihren fünften Tabellenplatz. Da der Tabellenvierte SV Werder Bremen sich mit einem 2:2-Unentschieden gegen den VfL Osnabrück zufrieden geben musste, beträgt der Rückstand zu Platz vier (bei einem Spiel weniger) für Hansa nun nur noch vier Punkte.

Das Spiel gegen den SC Weyhe, gegen den man sich im Hinspiel zu einem 3:2-Auswärtssieg kam, begann für den FCH nach Plan. Bereits nach sechs Spielminuten nutzte Auswahlspieler Nils Quaschner eine Vorlage von Edisson Jodanov zum verdienten 1:0. Die Gastgeber waren von Beginn an die dominierende Mannschaft, ließen aber auch einige gute Möglichkeiten ungenutzt. So versäumten es Nils Quaschner, Pascal Poser und Sargis Adamyan bereits in der ersten Hälfte alles klar zu machen. Mit ihrer bis dato einzigen Chance kamen die Gäste dann nach 38 Spielminuten zum 1:1-Ausgleich. Lukas Pägelow zog im Laufduell den Kürzeren und Keeper Johannes Brinkies musste den Schuss von Kröger zum schmeichelhaften 1:1 passieren lassen.

Nach Wiederbeginn spielten die Platzherren nun mit neuem Elan und drängten auf den zweiten Treffer. Nach einer knappen Stunde wurde der FCH dann endlich für seine Bemühungen belohnt. Aus Nahdistanz traf Christian März zum längst fälligen 2:1 (64.). Sargis Adamyan machte dann nach Vorlage von Nils Quaschner mit dem 3:1 alles klar (73.). Den Schlusspunkt setzte Edisson Jordanov mit einem verwandelten Foulstrafstoß nach 76 Spielminuten. Zuvor war Sargis Adamyan im Strafraum der Weyher Mannschaft zu Fall gebracht worden.

Hansa-B-Junioren-Coach Roland Kroos: „Wir haben heute von Beginn an einen Riesenaufwand betrieben. In der ersten Hälfte wurden wir dafür noch nicht belohnt, dies sollte sich dann aber in der zweiten Halbzeit einstellen. Vor allem in der ersten Hälfte war unser großes Manko einmal mehr die Chancenverwertung. Am Ende war es ein auch in dieser Höhe absolut verdienter Sieg. Es war heute auch alles andere als einfach, auf dem Rasen des Volksstadions Fußball zu spielen.“

Aufstellung F.C. Hansa Rostock B-Junioren: Brinkies - Studzinski, Pägelow, Nauermann (76./Flath) Kemsies (79./Richter) - Jordanov, Poser, März (76./Schönbrunn), Siegmund - Adamyan (76./Gebissa), Quaschner

Zuschauer: 100

Torfolge: 1:0 Nils Quaschner (6./nach Pass von Edisson Jordanov), 1:1 T. Kröger (38.), 2:1 Christian März (64./Schuss aus dem Gewühl ins kurze Eck), 3:1 Argis Adamyan (73./nach Pass von Nils Quaschner), 4:1 Edisson Jordanov (76./ Foulelfmeter nach Foul an Sargis Adamyan)

Schiedsrichter: Burda (Berlin)

Gelbe Karten: Quaschner (Hansa) / Khoroshun, Feldmann, Sekandari (Weyhe)

 

Zurück