Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.06.2013 12:09 Uhr

Hansa-B-Junioren verlieren gegen den Chemnitzer FC

Das letzte Heimspiel der aktuellen Regionalliga-Saison haben die B-Junioren des F.C. Hansa verloren. Gegen den Chemnitzer FC mussten sie sich knapp mit 0:1 geschlagen geben, bleiben vor dem abschließenden Nachholspiel am kommenden Sonnabend (13 Uhr) beim Tabellenletzten 1.FC Lok Leipzig jedoch zunächst Tabellensechster. Der Vorsprung auf den -siebenten Hallescher FC, der noch eine Begegnung mehr auszutragen hat, beträgt – bei der schlechteren Tordifferenz – nur drei Punkte, so dass die Rostocker selbst bei einem Sieg in Leipzig noch auf Rang 7 zurückfallen könnten.

Gegen den Chemnitzer FC musste Trainer Paul Kuring auf mehrere Stammspieler verzichten. So rückten Max Christiansen und Max Kretschmer beispielsweise vorzeitig in den Kader der A-Junioren, der sich aktuell auf die Endrundenspiele um die Deutsche Meisterschaft vorbereitet, auf. Auf die Verliererstraße geriet die Mannschaft in der 56. Spielminute, als den Chemnitzern ein Elfmeter zugesprochen wurde und dieser verwandelt werden konnte. Die sich bietenden Ausgleichschancen in der Schlussphase der Partie konnten dagegen nicht genutzt werden, so dass man am Ende mit leeren Händen dastand.

Torschütze: 0:1 Thiam (56., Elfmeter)

F.C. Hansa: Hoffmann – E.Weilandt, Schlömer (41. Marquardt), Matlowski, Rokita – Spindler (76. Leu), Thesenvitz – Hurtig, Puskeiler, Khachatryan (70. Mosch) – Asildas

Zurück