Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.05.2011 08:43 Uhr

Hansa-B-Junioren vor wegweisendem Heimspiel gegen Dynamo Dresden

Nach der knappen 2:3-Niederlage am Mittwoch bei Tennis Borussia Berlin schweben die Hansa-B-Junioren weiterhin in Abstiegsgefahr, können den Klassenerhalt allerdings immer noch aus eigener Kraft schaffen. Drei Spieltage vor dem Saisonende hat die Mannschaft von Trainer Jens Dowe zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzwölften FC Energie Cottbus, der momentan einen Abstiegsplatz belegt.
 
Die Hanseaten ihrerseits sind Tabellenelfter und haben zwei Punkte weniger auf dem Konto als die Mannschaft von Dynamo Dresden, die am kommenden Sonntag ab 11 Uhr im Rostocker Leichtathletikstadion gastiert. Mit einem Heimsieg im direkten Duell könnten die Hansa-B-Junioren also an den gleichaltrigen Dresdnern vorbeiziehen. Sollten sie diese Begegnung jedoch nicht gewinnen, droht ihnen sogar das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz, falls die Cottbuser tags zuvor ihr Heimspiel gegen Hannover 96 gewinnen.
 
Für die A-Junioren des F.C. Hansa endet am kommenden Sonntag bereits die Bundesliga-Saison. Ihr letztes Punktspiel bestreiten die Rostocker am Sonntag ab 11 Uhr beim direkten Verfolger VfL Osnabrück. Mit einem Auswärtssieg würden sich die Hanseaten endgültig den fünften Platz sichern, bei einer Niederlage in der Abschlusstabelle definitiv Rang 6 belegen. Nur bei einem Unentschieden würde die Entscheidung noch einmal vertagt, da es dann weiterhin bei zwei Punkten Vorsprung bleiben würde. In diesem Fall könnten die Osnabrücker am letzten Spieltag noch am spielfreien F.C. Hansa vorbeiziehen.

Zurück