Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.09.2015 17:49 Uhr

Hansa empfängt den Spitzenreiter - Personaldecke der Kogge wird dünner

Im Vorfeld des Heimspiels gegen die SG Dynamo Dresden muss das Trainertrio des FCH einige personelle Rückschläge hinnehmen. Marco Kofler, Michael Gardawski und Marcel Gottschling sind allesamt für das Traditionsduell gesperrt. Und noch eine schlechte Nachricht ereilte das Team nach der Auswärtspartie bei Wehen Wiesbaden. Aleksandar Stevanovic zog sich erneut einen Kreuzbandriss im Knie zu und wird mehrere Monate ausfallen. Die Langzeitverletzten Ziemer, Grupe und Gröger stellen drei weitere Ausfälle für die Partie am Sonnabend (14.00 Uhr) dar.

Für den Rest des Profikaders ging es am Dienstagnachmittag wieder auf dem Trainingsplatz zur Sache. Nach einem Handball-Kopfball-Spiel zur Erwärmung wurde das Training wesentlich intensiver, denn in einer engen Spielform waren hohes Tempo und energische Zweikämpfe gefragt. Währenddessen bereitete Stefan Karow unsere Keeper in verschiedenen Übungen auf die abschließende Spielform vor, in der unsere Profis zeigten, dass sie bis in die Haarspitzen motiviert sind.

In vier weiteren Trainingseinheiten (Mi. 10.00 Uhr und 15.30 Uhr, Do. 11.00 Uhr, Fr. 14.00 Uhr) bereitet sich das Team auf den 12. Spieltag der 3. Liga vor - der Tabellenführer aus Dresden kommt zum Ost-Derby nach Rostock. Für die Kogge gilt es, auch gegen den Spitzenreiter solide zu verteidigen und Gefahr vor dem Tor auszustrahlen.

Zurück

  • sunmakersunmaker