Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.05.2010 09:14 Uhr

Hansa-Fanbeauftragter Axel „Boulette“ Klingbeil gestorben

Die Nachricht ist ein riesiger Schock für den F.C. Hansa: Am gestrigen Dienstag ist unser Fanbeauftragter Axel „Boulette“ Klingbeil (44) nach langer schwerer Krankheit gestorben.

Der F.C. Hansa trauert zusammen mit seiner Familie und spricht allen Angehörigen sein herzliches Beileid aus.

Axel „Boulette“ Klingbeil hat den F.C. Hansa gelebt – und das jeden Tag. In dieser Situation Worte zu finden, fällt uns momentan sehr schwer. Wir können es einfach noch nicht fassen, dass unser „Boulette“ nicht mehr zu jedem Hansa-Spiel kommen kann, dass er nicht mehr mit seiner unverwechselbaren Art Dinge auf den Punkt bringen wird.

Axel „Boulette“ Klingbeil – er hat den F.C. Hansa geprägt und seine Ideen und sein Geist werden unseren Verein immer begleiten.

Am Donnerstag haben wir auf dem Stadionvorplatz ein Bild von "Boulette", Blumen und Kerzen aufgestellt. Wer möchte, kann gern auch hier um "Boulette" trauern.

Die Urnenbeisetzung findet am Donnerstag (3. Juni) um 14.00 Uhr in Rostock auf dem Neuen Friedhof , Feierhalle 1, statt.

Zum Kondolenzbuch

Die Fanszene Rostock e.V. hat derweil diesen Aufruf gestartet:

Hallo Hansafans, Boulette hat den Kampf gegen seine Krankheit leider verloren. Gestern ist er von uns gegangen. Er war Hansa. Von solchen Leuten wie Boulette gibt es leider immer weniger. Die Amateure waren seine große Leidenschaft. In der letzten Saison hatte er ein Ziel vor Augen und wollte es schaffen, dass 2000 Besucher zum Amateurspiel kommen. Es hat leider nicht geklappt. Kommt am Sonnabend alle zum letzten Saisonspiel der Amateure um 13.30 ins Stadion und lasst Boulettes Traum wahr werden. Ich bitte euch darum. Joachim "Schuppe" Fischer.

Zurück