Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.07.2007 23:59 Uhr

Hansa gewinnt 2:1 gegen VfB Lübeck

Mit 2:1 (2:0) hat sich der F.C. Hansa am Montagabend gegen den Regionalligisten VfB Lübeck durchgesetzt. In einer vor allem in der ersten Halbzeit spielerisch guten und temporeichen Partie sorgte Enrico Kern für die beiden Hansa-Tore. Den 1:0-Führungstreffer erzielte der Torjäger in der 9. Minute auf Vorarbeit von Stefan Beinlich und Christian Rahn, nur acht Minuten später schaltete Kern nach einem weiten Einwurf von Marc Stein am schnellsten. Cetkovic (12.) und Rahn (26., 44.) hatten vor dem Seitenwechsel weitere Hansa-Tore auf dem Fuß, nach der Pause trafen Menga (57.) und Orestes (75.) nur den Pfosten. Vor 5100 Zuschauern spielten die Gastgeber couragiert mit, konnten aber nur ganz selten Gefahr ausstrahlen. So resultierte das Tor der Lübecker auch aus einem Fehler von Stefan Wächter, den VfB-Stürmer Deniz Kadah zum 1:2-Endstand nutzte. Trainer Frank Pagelsdorf zeigte sich nach dem Abpfiff mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: "Das war ein guter Test. Die Zuschauer haben ein abwechslungsreiches Spiel gesehen. Vor allem in der 1. Halbzeit haben wir flüssig nach vorn gespielt und gut kombiniert. Der Gegner hatte in den 90 minuten nicht eine Torchance." Am kommenden Freitag treffen die Rostocker in Kühlungsborn (18.00 Uhr) in  einem weiteren Testspiel auf den schwedischen Erstligisten Malmö FF.

 

F.C. Hansa: Wächter - Lense (46. Langen), Sebastian (37. Diego), Orestes, Pearce - Stein (46. Rydlewicz), Beinlich (46. Bülow), Yelen (46. Bartels), Rahn (70. Tüting) - Kern (46. Schied), Cetkovic (46. Menga)

 

Tore: 1:0 Kern (9.), 2:0 Kern (17.), 2:1 Kadah (79.)

Zurück

  • sunmakersunmaker