Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.07.2005 23:15 Uhr

Hansa gewinnt 3:1 beim VfB Lübeck

In einem weiteren Testspiel hat der F.C. Hansa heute den Regionalligisten VfB Lübeck mit 3:1 (3:0) bezwungen. Nach einer zerfahrenen Anfangsphase gingen die Rostocker in der 13. Minute in Führung. Eine flache Freistoßeingabe von René Rydlewicz beförderte Antonio Di Salvo ins Lübecker Tor. Nur eine Minute später schließt Thomas Rasmussen einen schulmäßigen Konter überlegt zum 2:0 ab. Auch der dritte Hansa-Treffer ist sehenswert. Nach einem weiten Diagonalpass von René Rydlewicz behält Marcel Schied die Übersicht und überwindet VfB-Keeper Frech von der Strafraumgrenze mit einem überlegten Heber. Die Gastgeber agierten zwar sehr lauf- und einsatzfreudig, wirkten aber oft zu hektisch und überhastet. Nach dem Seitenwechsel haben die 4200 Zuschauer an der Lohmühle doch noch Grund zum Jubeln, als dem eingewechselten Jacob Thomas in der 50. Minute der Ehrentreffer für den VfB Lübeck gelingt. Mit der Leistung der 1. Halbzeit bin ich zufrieden, nach der Pause fehlte uns etwas die Frische", so die Einschätzung von Hansa-Trainer Jörg Berger nach dem Spiel.

F.C. Hansa: Schober (46. Keller) - Lapaczinski, Kondé, Madsen (46. Pohl), Maul (60. Stein) - Rydlewicz, Gaede, Sebastian, T. Rasmussen (60. D. Rasmussen), Schied (66. Arvidsson), Di Salvo (66. Shapourzadeh)

Tore: 1:0 Di Salvo (13.) 2:0 T. Rasmussen (14.), 3:0 Schied (22.), 3:1 Thomas (50.)

Zurück

  • sunmakersunmaker