Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.07.2007 20:20 Uhr

Hansa gewinnt mit 1:0 beim Greifswalder SV

In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel siegte der F.C. Hansa Rostock durch ein Tor von Neuzugang Simon Tüting knapp mit 1:0. Bei strahlenden Sonnenschein und vor 6150 Zuschauern im Greifswalder Volksstadion hielt das Team von Ex-Hansa-Trainer Andreas Zachhuber gegen den Bundesliga-Aufsteiger lange Zeit das torlose Unentschieden und ging verdient mit einem 0:0 Pausenstand in die Kabine.

 

Nach Zuspiel von Kai Bülow schoss Hansa-Neuzugang Simon Tüting in der 63. Minute dann das Tor des Tages. Hansa-Trainer Frank Pagelsdorf, der auf die angeschlagenen Stefan Beinlich, Zafer Yelen, Djordjije Cetkovic und Regis Dorn verzichten musste, wechselte wie auch in den vergangenen Testspielen zur Halbzeit fast das komplette Team aus. Nur Torhüter Patric Klandt und Probespieler Luciano spielten die kompletten 90 Minuten. Außerdem mussten in der zweiten Spielhälfte noch Dexter Langen und Benjamin Lense angeschlagen das Feld verlassen.

 

Beim Oberliga-Aufsteiger aus Greifswald kamen unter anderem die Ex-Rostocker Patrick Jahn, Stefan Schwandt, Ronny Krüger, Daniel Köhn, Thomas Möller und Lars Kampf zum Einsatz.

 

Die Aufstellung des F.C. Hansa Rostock:
Klandt - Lense (89. Rydlewicz), Sebastian (46. Langen (67. Gyaki)), Orestes (46. Diego), Pearce (46. Rahn) - Luciano, Stein (46. Bülow), Bartels (46. Shapourzadeh), Rathgeb (46. Tüting) - Kern (46. Schied), Menga (46. Hähnge)

 

Torfolge:
1:0 Simon Tüting (63.)

Zurück

  • sunmakersunmaker