Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.10.2012 13:03 Uhr

Hansa II empfängt am Sonntag den FC Neubrandenburg

Am neunten Spieltag der NOFV-Oberliga Nord steigt im Rostocker Volksstadion wieder ein Landesderby. Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa empfängt am Sonntag um 14 Uhr die Vertretung des 1.FC Neubrandenburg 04, die mit einem namhaften Trainer anreist. Jürgen Bogs, in den 80er-Jahren Chefcoach des DDR-Rekordmeisters BFC Dynamo, übernimmt am heutigen Donnerstag das Training bei den Vier-Tore-Städtern und sitzt am Sonntag in Rostock dann zum ersten Mal auf der Bank.

Als der 1.FCN nach sieben Spieltagen erst einmal gewonnen hatte, trennte man sich von Trainer Eric Meißner. Am vergangenen Wochenende wurde das Team von Mannschaftskapitän Tom Buschke betreut und feierte mit einem 2:0-Heimsieg über die VSG Altglienicke den zweiten Saisonsieg. Schon nach neun Spielminuten hatte man gegen den starken Aufsteiger, der zuvor in sieben Spielen erst einen Gegentreffer kassiert hatte, mit 2:0 geführt!

Da die Hansa-Reserve zeitgleich mit 0:2 in Waltersdorf verlor, sind die beiden Kontrahenten nun punktgleiche Tabellennachbarn auf den Rängen 11 und 12. Der Sieger des Duells vom kommenden Sonntag könnte mit dann 12 Punkten den Anschluss zum Mittelfeld herstellen, während dem Verlierer das Zurückfallen auf einen Abstiegsplatz droht. Bei einem Remis bliebe der F.C. Hansa II aufgrund der schlechteren Tordifferenz knapp hinter den Neubrandenburgern

Zurück