Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.01.2011 09:10 Uhr

Hansa II gewinnt Vorbereitungsspiel in Malchin 4:0

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock hat ihr erstes Testspiel mit einem deutlichen 4:0 (2:0)-Erfolg gegen den derzeitigen Tabellenvierzehnten der Verbandsliga FSV 1919 Malchin gewonnen. Vor allem in der ersten Halbzeit hatten die Rostocker dabei jede Menge Torchancen. Genutzt wurden durch Rico Gladrow (6.) und Marcel Kunstmann (25.) allerdings nur zwei. Beste Möglichkeiten wurden beispielsweise von Patrick Kühn, Manfred Starke oder Marcel Kunstmann vergeben. Nach einigen Wechseln zur Pause war bei den Schützlingen von Trainer Axel Rietentiet dann allerdings etwas Sand im Getriebe. Erst in den letzten zehn Minuten der Partie wurde noch zweimal getroffen. Patrick Kühn sorgte mit einem Doppelpack (81., 86.) für den 4:0-Endstand. In der zweiten Halbzeit hatten auch die Malchiner einige Möglichkeiten, von denen sie jedoch keine nutzen konnten.

Trainer Axel Rietentiet nach dem ersten Testspielsieg: „In der ersten Hälfte hatten wir Tormöglichkeiten für zwei Spiele und haben aber in der Chancenverwertung arg gesündigt. bereits zur Halbzeit hätten wir deutlich höher führen müssen. Nach den Wechseln zur Pause lief es dann in der Offensive nicht mehr so gut. Auch die Gastgeber kamen nun zu Chancen. Die zweite Hälfte hat mir so nicht gefallen. Man konnte aber auch sehen, dass wir die Woche über sehr hart trainiert hatten. Ingesamt war es aber ein ordentlicher erster Test bei sehr guten Platzbedingungen.“ 
 
Beim FCH II wirkten mit Garry Mendes Rodrigues (Rostocker FC) und Torwart Botond Antal zwei Probespieler mit. Der 19jährige Keeper war zuletzt bei der Reserve des FC Watford in England aktiv. Eine Entscheidung ist in beiden Fällen noch nicht gefallen.
 
Die Rostocker müssen auf dem Torwartposten etwas machen, da Oliver Radseck sich entschieden hat, den Verein zu verlassen. Er ist zum Landesklasseteam LSV Wahrstorf gewechselt. Den nächsten Test bestreitet der Oberligazweite am kommenden Freitag um 19 Uhr zu Hause gegen den FSV 1963 Luckenwalde (8./Oberliga Süd).
 
FCH II: Sattler (46./Botond Antal) – Schumski (46./Wulwage), Wenger, Kaesler, Steinfeld (46./Garry Mendes Rodrigues) – Fikic (46./Kremer), Gladrow, Rausch – Starke, Kühn
 
Torfolge: 0:1 Rico Gladrow (6.), 0:2 Marcel Kunstmann (25.), 0:3 Patrick Kühn (81.), 0:4 Patrick Kühn (86.)

Zurück