Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.08.2011 15:47 Uhr

Hansa II mit Saisonstart in Neubrandenburg

Für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa beginnt am kommenden Wochenende die neue Saison in der NOFV-Oberliga Nord. Zum Auftakt gastiert die Mannschaft von Trainer Axel Rietentiet beim Aufsteiger FC Neubrandenburg 04 - das Landes-Derby gegen die von Ex-Hanseat Jürgen Decker trainierten Vier-Tore-Städter wird am Sonntag um 14 Uhr auf dem Ligaplatz des Neubrandenburger Jahn-Sportforums angepfiffen.
Dabei reisen die Hanseaten, die die vergangene Oberliga-Saison auf Rang 2 abgeschlossen haben, keineswegs als klarer Favorit nach Neubrandenburg, zumal der FCN in der Vorbereitung ungeschlagen geblieben ist und zuletzt auch die Auswärtsspiele bei den Regionalligisten Hertha BSC II (1:1) und Germania Halberstadt (2:2) unentschieden gestalten konnten. Zwar haben sich die Neubrandenburger vor dieser Saison nur sporadisch verstärkt, hatten aber bereits in der vergangenen Saison eine starke Mannschaft zusammen.
„Da sind die Neubrandenburger ja regelrecht durch die Verbandsliga marschiert und hatten auch damals schon Oberliga-Niveau. Es wird meine Aufgabe sein, unsere Mannschaft so einzustellen, dass sie den Gegner nicht unterschätzt“, erklärt Axel Rietentiet und weiß: „Hinzu kommt, dass es sich um ein Derby handelt, wo sich nicht nur die Trainer ganz genau kennen.“ Verzichten muss der Hansa-Coach am Sonntag lediglich auf den verletzten Torhüter Paul Ladwig, hofft aber, dass er auf Johannes Brinkies zurückgreifen kann, da die Bundesliga-Punktspiele der A-Junioren erst eine Woche später beginnen.

Bis zur Winterpause sind in der NOFV-Oberliga insgesamt 16 Spieltage zu absolvieren, auch der Rückrundenstart zu Hause gegen den FC Neubrandenburg 04 findet noch in diesem Jahr statt. Zu den insgesamt 15 Kontrahenten gehören auch zwei absolute Neulinge. Gegen die Aufsteiger BFC Viktoria 98 (Berlin) und FSV Union Fürstenwalde (Brandenburg) hat der F.C. Hansa II noch nie ein Punktspiel absolviert. Die letzten Meisterschaftsspiele gegen den FC Neubrandenburg datieren aus der Verbandsliga-Saison 1995/96.

Als Saisonziel hat Hansa-Trainer Axel Rietentiet einen der voraussichtlich drei Aufstiegsplätze ausgegeben. In der nächsten Saison, wenn die Regionalligen von drei auf fünf Staffeln erweitert und die Zulassungskriterien etwas entschärft werden, soll die Hansa-Reserve als Unterbau der Bundesliga-Mannschaft wieder in der vierthöchsten Spielklasse an den Start gehen.

Das 19-köpfige Aufgebot für die kommende Oberliga-Saison besteht aus elf Akteuren des Vorjahres-Kaders sowie acht Neuzugängen. Von den eigenen A-Junioren rücken diesmal Paul Ladwig, Lennart Bremer, Davis Klak, und Tommy Grupe auf. Externe Zugänge sind Ex-Kapitän Martin Pett, der nach einem Jahr aus Goslar zurückkehrt, der Neustrelitzer Verteidiger Daniel Wahl sowie der Bremer Stürmer Mantas Mazeikis. Zudem erhält Linksbeiner Rene Lange, der in der vergangenen Saison zum Kader der ersten Mannschaft gehörte, einen Vertrag bei der Hansa-Reserve.

Oberliga-Termine des F.C. Hansa II bis zur Winterpause:
So 07.08.11, 14.00 Uhr: FC Neubrandenburg 04 - Hansa II
So 14.08.11, 14.00 Uhr: Hansa II - SV Altlüdersdorf
Sa 20.08.11, 14.00 Uhr: Lichterfelder FC Berlin - Hansa II
Sa 27.08.11, 14.00 Uhr: Hansa II - TSG Neustrelitz
Sa 10.09.11, 15.00 Uhr: Malchower SV 90 - Hansa II
Sa 17.09.11, 14.00 Uhr: Hansa II - Berliner FC Dynamo
Sa 24.09.11, 14.00 Uhr: FSV Optik Rathenow - Hansa II
Sa 01.10.11, 14.00 Uhr: Hansa II - Torgelower SV Greif
So 16.10.11, 14.00 Uhr: Hansa II - SV Germania Schöneiche
So 23.10.11, 14.00 Uhr: 1.FC Union Berlin II - Hansa II
So 30.10.11, 14.00 Uhr: Hansa II - Brandenburger SC Süd
Fr 04.11.11, 19.00 Uhr: Türkiyemspor Berlin - Hansa II
Sa 19.11.11, 13.30 Uhr: Hansa II - FC Anker Wismar
So 27.11.11, 13.30 Uhr: Berliner FC Viktoria 98 - Hansa II
So 04.12.11, 13.00 Uhr: Hansa II - FSV Union Fürstenwalde
So 11.12.11, 13.00 Uhr: Hansa II - FC Neubrandenburg 04

 


 

Zurück