Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.11.2008 19:34 Uhr

Hansa II siegt 3:0 gegen den Hamburger SV II

Einen klaren 3:0 Erfolg über den Hamburger SV II feierte die zweite Mannschaft des F.C. Hansa am 15. Spieltag der Regionalliga Nord. Mit ihrem zweiten Sieg in Folge erreichte die Mannschaft von Trainer Thomas Finck die 20-Punkte-Marke und schaffte wieder den Anschluss an das Mittelfeld.

Der volle Erfolg der Rostocker resultierte am Ende aus einer fast hundertprozentigen Chancenverwertung, während die Gäste ihre Überlegenheit nicht in zählbare Erfolge ummünzen konnten. Nach einer kurzen Abtastphase hatten die Hamburger bereits in der ersten Halbzeit die Initiative übernommen, konnten ihre herausgespielten Möglichkeiten jedoch nicht nutzen. Dagegen gingen die Hanseaten mit ihrem ersten gefährlichen Torschuss in Führung. Unmittelbar vor der Pause zog Rene Lange aus 22 Metern Torentfernung ab und der Ball schlug genau unter der Latte ein.

Nach der Pause dann fast dasselbe Bild. Während die HSV-Reserve feldüberlegen war, daraus aber kein Kapital schlagen konnte, fanden die Gastgeber weiterhin nicht zu ihrem Spiel. Erst mit der Einwechslung von Patrick Kühn kam endlich ein frischer Wind ins Spiel und nicht von ungefähr ebnete dieser Spieler den am Ende sogar noch klaren Sieg. Nach einem schönen Solo fast von der Mittellinie konnte er im Strafraum von Torhüter Wolf nur unfair gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Martin Pett sicher zum 2:0. Und den Endstand besorgte der Joker dann noch selbst. Nach einem Pass von Daniel Becker überwand Patrick Kühn den Hamburger Keeper mit einem Heber von der Strafraumgrenze.

Torfolge: 1:0 R.Lange (45.), 2:0 Pett (86., Foulelfmeter), 3:0 Kühn (90.+1)

Hansa II: Kronholm – Pett, Freitag, Schrod (62. Pittwehn), Mendy – Albert, R.Lange, Buschke, Becker – Haufe (76. Kühn), Kroos (87. Rahmig)

Zurück

  • sunmakersunmaker