Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.04.2013 13:36 Uhr

Hansa II spielt 2:2 in Neubrandenburg – Mittwoch-Heimspiel gegen Fürstenwalde

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa ist auch im siebenten Oberliga-Punktspiel innerhalb von 20 Tagen ungeschlagen geblieben, musste sich beim abstiegsbedrohten 1. FC Neubrandenburg – trotz zweimaliger Führung – allerdings mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.

Kurz nach der Pause konnte Rene Lange die Hansa-Reserve mit einem Flachschuss aus 25 Metern erstmals in Front schießen. Doch nach genau einer Stunde kamen die Gastgeber zum Ausgleich, als Jörg Hahnel einen Lukaschik-Schuss nicht festhalten konnte und der Neubrandenburger im zweiten Versuch traf. Die abermalige Hansa-Führung markierte Selcuk Tidim nach einem schnellen Konter über die rechte Seite mittels Lupfer über den Torwart, doch erneut konnten die Hausherren ausgleichen. Ein Schuss aus der Drehung prallte von Innenpfosten zum Endstand von 2:2 ins Netz.

Bereits am Mittwoch dieser Woche steht für den F.C. Hansa II das nächste Nachholspiel auf dem Programm. Ab 14 Uhr gastiert der Tabellenzweite Union Fürstenwalde im Rostocker Volksstadion.
 
Torfolge: 0:1 R.Lange (49.), 1:1 Lukaschik (60.), 1:2 Tidim (65.), 2:2 Paradies (73.)

F.C. Hansa II:
Hahnel – Pett, Grundmann (42. Geenen), Schulz, Cürten – Rausch, R.Lange – Tidim, Berger (65. Uecker) – Quaschner, Anic (78. Borchert)

Zurück