Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.02.2012 15:01 Uhr

Hansa II testete erfolgreich gegen Anker Wismar

Die winterlichen Temperaturen griffen am 17. Spieltag der Oberliga Nord frühzeitig in den Spielbetrieb ein. So fiel der Oberligarückrundenauftakt für den FCH II beim SV Altlüdersdorf den winterlichen Bedingungen zum Opfer.
Anker Wismar hätte normalerweise gegen Türkiyemspor Berlin ran gemusst, dieses Team zog sich vor der Winterpause aber aus dem Spielbetrieb zurück. So vereinbarten Anker Wismar und Hansa II kurzfristig einen Termin und trugen auf dem Kunstrasen vor der Geschäftsstelle des F.C.H. kurzerhand ein Testspiel aus.

Dieses dominierte denn auch weitgehend der Tabellenführer der NOFV Oberliga Nord. Die Rostocker ließen kaum Chancen der Wismarer zu und erspielten sich selbst reihenweise bester Chancen. Immer wieder scheitertete man am guten Gäste Schlussmann Johannes Höcker oder am eigenen Unvermögen. Allein Max Kremer vergab in den ersten 20 Spielminuten drei Hochkaräter.
Nach 21  Spielminuten gelang dann endlich das längst fällige 1:0 durch Hannes Grundmann im Anschluss an eine Ecke (21.). Die Rostocker standen weiterhin sehr sicher und erspielten sich weitere Möglichkeiten. Vor der Pause gelang aber kein weiteres Tor mehr.

Auch nach Wiederanpfiff blieb der F.C.H. die tonangebende Mannschaft. Nach einem Konter und unter gütiger Mithilfe zweier Anker – Verteidiger, die sich gegenseitig umrannten, gelang dann Tommy Grupe das 2:0 (67.). Trotz weiterer guter Chancen für die Gastgeber blieb es dann bei diesem Ergebnis.

Trainer Axel Rietentiet (FCH II) nach dem Spiel: „Das war ein ordentliches Testspiel bei recht guten Bedingungen. Schön das es so recht kurzfristig zu diesem Test kam, dafür meinem Kollegen Timo Lange auch noch einmal vielen Dank.
Einziges Manko war heute bei uns die Chancenverwertung. Da haben wir leider viel zu viel ausgelassen. Positiv aber auch, dass wir uns so viele gute Möglichkeiten herausspielen konnten und dass wir so gut wie nichts zugelassen haben.“

Am kommenden Sonnabend (Beginn 14 Uhr) soll es eigentlich zu Hause gegen den Lichterfelder FC gehen. Ob dieses Spiel wegen der äußeren Bedingungen wirklich stattfindet, wird im Laufe der Woche entschieden.

Aufstellung FC Hansa Rostock II:
Ladwig (46./Sadler) – Pett, Bremer, Gruppe, Grundmann – Wahl, Rausch, Gladrow, R. Lange – Kunstmann, Kremer (46./Kühn)

Aufstellung FC Anker Wismar:
Höcker – Schwandt, Toure, Ostrowitzki, Schameitke – Heine, Bröcker, Bernwald, Borchert (70./Karwot) – Giermeier (70./Neitzel) – Schiewe.

Tore:
1:0 Hannes Grundmann (21./nach Eck), 2:0 Tommy Gruppe (67./Konter über die rechte Abwehrseite, Abschluss ins lange Eck)

Zurück