Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.03.2010 11:39 Uhr

Hansa II will Erfolgsserie ausbauen

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock kommt aus dem Spielen gar nicht mehr heraus. An diesem Mittwoch bestreiten die Mecklenburger ihr viertes von fünf Regionalliga-Punktspielen innerhalb von zwei Wochen. Diesmal geht es im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt (16.30 Uhr) gegen die Reserve des Hamburger SV. Der Gastgeber befindet sich momentan auf dem 10. Tabellenplatz und liegt damit zwei Punkte hinter der Mannschaft von Trainer Axel Rietentiet. Allerdings haben die Hamburger noch vier Spiele nachzuholen. Somit ist für die Elbstädter noch viel möglich.

Nicht nur deshalb erwartet Axel Rietentiet eine spannende Begegnung: „Das Hinspiel war insgesamt ausgeglichen, jede Mannschaft hat eine Halbzeit bestimmt. Also fahren wir selbstbewusst dorthin und wollen mindestens einen Punkt mitnehmen.“ Zudem baut er darauf, dass seine Mannschaft aus dem knappen Sieg über den SV Wilhelmshaven ihre Lehren gezogen hat. „Ich hoffe, dass sich solche Zittereinlagen wie in der Schlussphase nicht wiederholen. Zuletzt ging es noch gut, aber gegen eine taktisch gut ausgebildete Mannschaft wie den HSV wird es sehr schwierig. Wir müssen auf jeden Fall vermeiden, in Rückstand zu geraten“, sagte Axel Rietentiet, dessen Mannschaft seit sechs Spielen (5 Siege, 1 Unentschieden) ungeschlagen ist.

Zurück