Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.10.2009 10:43 Uhr

Hansa in Tansania

Dass in Mecklenburg-Vorpommern Kinder mit Hansa-Rostock-Trikots kicken, ist klar. Seit einigen Wochen spielen nun auch Kinder im afrikanischen Tansania mit dem Kogge-Dress. Die Hilfsorganisation TSE (Talent Search and Empowerment) übergab die Hansa-Sportsache in Dar Es Salaam.

TSE bietet einen Fußballverein für Jungen von neun bis 17 Jahren an. Sie werden täglich von einem geschulten Fußballtrainer trainiert und spielen Freundschaftsspiele gegen andere Jugendmannschaften. Der F.C. Hansa Rostock unterstützt dieses Projekt.

TSE hat sich als Ziel gesetzt, hilfsbedürftigen  Jugendlichen im Alter von 9 bis 20 Jahren die Möglichkeit einer Freizeitbeschäftigung zu geben. Die ungleichen Verhältnisse in Tansania zwischen Privatschülern und Schülern staatlicher Einrichtungen sind gewaltig. Die Konsequenz ist eine unverhältnismäßige Chancenungleichheit, was bedeutet, dass viele Kinder nicht die Gelegenheit bekommen, ihre Wünsche zu artikulieren oder gar zu verwirklichen.

TSE möchte diesen Kindern aus armen Verhältnissen unter die Arme greifen, um ihre Talente zu entdecken und zu fördern, langfristig die Lebensbedingungen benachteiligter Jugendlicher zu verbessern, sie so vor einem möglichen Abrutschen in die Kriminalität zu bewahren und
die Stabilität in der Gesellschaft zu fördern.

Seit August 2008 bietet TSE mittellosen Kindern und Jugendlichen (vornehmlich Waisen) verschiedene Bildungsmöglichkeiten an. Diese finden im TSE-Büro im Stadtteil Ubungo Kibangu in Dar Es Salaam statt. Langfristig sollen sie auf ganz Dar Es Salaam bzw. generell auf Tansania ausgeweitet werden.

Zurück

  • sunmakersunmaker