Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.10.2009 15:27 Uhr

Hansa-Kapitän Martin Retov fit für Duisburg-Spiel

Erleichterung bei Hansa-Cheftrainer Andreas Zachhuber: Kapitän Martin Retov hat sich für das Spiel beim MSV Duisburg an diesem Sonnabend (13.00 Uhr) fit gemeldet. Der dänische Nationalspieler, den ein grippaler Infekt geplagt hatte, absolvierte am Donnerstag die Trainingseinheit ohne Probleme. „Ich bin dabei“, gab Martin Retov anschließend kurz und knapp zu Protokoll.

Bereits am Freitagmorgen wird der F.C. Hansa Rostock zum Auswärtsspiel beim MSV Duisburg aufbrechen. Nicht dabei ist Fin Bartels, dessen Oberschenkelverletzung vom Mittwoch sich als kleiner Muskelfaserriss herausgestellt hat.

„Die Duisburger stehen unter Druck. Sie haben vor der Saison ganz klar gesagt, dass sie aufsteigen wollen. Jetzt haben sie mit Sören Larsen einen richtig torgefährlichen Stürmer geholt. Da kann man sehen, welche finanziellen Möglichkeiten in Duisburg sind“, sagte Andreas Zachhuber, der einst Co-Trainer unter Jürgen Kohler beim MSV Duisburg war: „Der MSV ist zwar der Favorit. Aber wir fahren natürlich hin, um etwas mitzunehmen.“

Von Montag an wird sich zudem ein alter Bekannter bei Hansa vorstellen: Marco Vorbeck. Der ehemalige Hansa-Stürmer, der momentan vereinslos ist, wird zunächst zwei Wochen bei der zweiten Mannschaft trainieren und anschließend seine Chance bei den Profis bekommen. „Ich habe ihn schon in der zweiten Mannschaft trainiert. Ich habe bis zum heutigen Zeitpunkt noch nie einen Spieler gehabt, dem der liebe Gott so viel in die Wiege reingelegt hat. Leider hat Marco viel zu wenig daraus gemacht. Zusammen mit René Rydlewicz haben wir entschieden, ihm eine letzte Chance zu geben.“

Zurück