Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.11.2012 00:43 Uhr

Hansa-Mitglieder tagten am Sonntag insgesamt elf Stunden

Am Sonntag, dem 25. November 2012, hatte der F.C. Hansa Rostock seine Mitglieder zur Ordentlichen Mitgliederversammlung in die Rostocker Stadthalle geladen. Insgesamt elf Stunden tagten die Mitglieder, wobei auch diverse Vereinsgremien, darunter ein neuer Aufsichtsrat, gewählt wurden.

Der amtierende Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Holger Stein, der die Mitgliederversammlung leitete, konnte um 13.06 Uhr insgesamt 1410 Hansa-Mitglieder im großen Saal der Rostocker Statdhalle begrüßen, von denen 1311 stimmberechtigt waren. Neben dem Versammlungsleiter saßen auch der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Torsten Völker sowie die drei Vorstandsmitglieder Bernd Hofmann, Sigrid Keler und Dr. Peter Zeggel im Tagespräsidium.

Nachdem die auch diesmal wieder ausgeschlossenen Medienvertreter den Saal verlassen hatten, wurden zunächst Dr. Stephan Thiel und Thomas Klemm für ihre 25jährige Mitgliedschaft beim F.C. Hansa geehrt. Anschließend standen der Bericht des Vorstandes (verlesen durch Bernd Hofmann), der Bericht des Aufsichtsrates (verlesen durch Dr. Holger Stein) sowie der Finanzbericht für die Saison 2011/12 (verlesen durch Sigrid Keler) auf der Tagesordnung. Danach wurde der Haushaltsplan für die Saison 2012/13 vorgestellt. Den Berichten folgte eine lange und lebhafte Diskussion, in deren Folge sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat für das vergangene Geschäftsjahr nicht entlastet wurden. Schließlich schritten die stimmberechtigten Mitglieder zur geheimen Wahl des neuen Aufsichtsrates.

Während der Stimmenauszählung wählten die Mitglieder die weiteren Vereinsgremien in offener Abstimmung. Als Kassenprüfer wurde Wilhelm Leipelt in seinem Amt bestätigt, bevor Tino Herrmann, Maik Horn, Thorsten Prosch und Dieter Setzkorn erneut in den Schiedsrichterausschuss gewählt wurden. Den künftigen Nachwuchsausschuss bilden Michael Dörnbrack, Volker Käning sowie Oliver Scheel. Und anschließend wurde dann der Ältestenrat des F.C. Hansa fast komplett wiedergewählt. Den bilden erneut Klaus Albrecht, Wolfgang Barthels, Dietrich Kehl und Peter Sykora, während der Platz des ausgeschiedenen Kurt Habermann künftig von Gerd Kostmann eingenommen wird.

Nach Auszählung der 1145 abgegebenen Stimmen des ersten Wahlgangs wurden fünf Mitglieder mit der absoluten Mehrheit in den neuen Aufsichtsrat gewählt. Bereits ihre zweite Amtszeit im Hansa-Aufsichtsrat treten dabei Thomas Abrokat und Torsten Völker an. Neu gewählt wurden im ersten Wahlgang Thomas Klemm, Harald Ahrens und Jörg Hempel.

Einen breiten Raum in der Mitgliederversammlung nahm der Tagesordnungspunkt 15 ein, in dem über Satzungsänderungen beraten und abgestimmt wurde. Genauere Informationen über die Satzungsänderungsanträge werden zu Beginn der neuen Woche auf der Homepage des F.C. Hansa veröffentlicht.

Die Auszählung der 928 abgegebenen Stimmen des zweiten Wahlgangs ergab, dass Jan-Hendrik Brincker und Dr. Uwe Neumann ebenfalls als ordentliche Mitglieder in den Hansa-Aufsichtsrat gewählt wurden. Ersatzmitglieder des Aufsichtsrats sind Andreas Zachhuber und Ingo Brauer, die während der neuen Amtsperiode nachrücken würden, falls ein ordentliches Mitglied ausscheidet. Das genaue Ergebnis der Aufsichtsratswahl wurde bereits in einem gesonderten Artikel auf der Hansa-Homepage veröffentlicht.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde dann bereits der Termin der kommenden Mitgliederversammlung bestimmt. Sie findet am 24. November 2013, also wieder an einem Sonntag, statt. Genau um Mitternacht beendete Versammlungsleiter Dr. Holger Stein dann die aktuelle Mitgliederversammlung.

Zurück