Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.07.2006 16:13 Uhr

Hansa-Profis schwitzten beim Laktattest

Einen Tag nach dem lockeren und stimmungsvollen Aufgalopp floss am Montag bei den Hansa-Profis schon reichlich Schweiß. Bei Temperaturen über 30 Grad unterzogen sich die Rydlewicz und Co. dem obligatorischen Laktattest, der Aufschluss über den Fitnesszustand der Spieler geben soll. Ab zehn Uhr zogen die Hanseaten in drei Gruppen auf der Tartanbahn des Leichtathletikstadions ihre Runden. Bei unterschiedlichem Lauftempo waren viermal 1200 und einmal 1600 Meter zu absolvieren. Nach jedem Lauf wurden die Spieler dann von den Sportwissenschaftlerinnen Dagmar Linck und Babsi Thees vom Kölner Sportlabor Johanna Brings zur Blutprobe gebeten.

Bis auf Gledson, dessen Rückkehr aus Brasilien sich auf Grund von Flugproblemen verzögert, waren alle Akteure dabei. In dieser Woche stehen jeden Tag zwei Trainingseinheiten auf dem Programm.   

 

Zurück

  • sunmakersunmaker