Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.09.2017 13:38 Uhr

Hansa-Profis wollen Grundstein für erfolgreiche englische Woche legen

Drei Spiele innerhalb von sieben Tagen: Das anstehende Programm in der 3. Liga ist hart, bietet unserer Kogge dank zweier Heimspiele hintereinander (16.09.2017 vs. Bremen II | 19.09.2017 vs. Zwickau) aber auch die Möglichkeit, in kurzer Zeit zwei Erfolge vor den heimischen Fans zu feiern. Nach der Niederlage in Magdeburg will das Team von Chef-Trainer Pavel Dotchev wieder punkten und ist deshalb mit viel Konzetration und einem klarem Blick in die Trainingswoche gestartet.

Kaderupdate

Auf dem Rasenplatz an der Kopernikusstraße fehlten am Dienstagvormittag neben den Langzeitverletzten Christopher Quiring (individuelles Lauftraining nach Sehnen-Ruptur im hinteren Oberschenkel) und Marcel Ziemer (Kreuzbandriss) auch Mounir Bouziane (Muskelverletzung), der bereits in der Vorwoche nicht mittrainieren konnte. Außerdem mussten Fabian Holthaus (Schmerzen am Sprunggelenk) und Lukas Scherff (Verletzung am Schultereckgelenk) aussetzen. Zumindest Holthaus soll aber noch in dieser Woche wieder einsteigen. Tommy Grupe konnte die Erwärmung und Dehnübung am Vormittag voll mitmachen und arbeitete im Anschluss individuell mit Athletik-Trainer Björn Bornholdt. Wenn Tommy beschwerdefrei bleibt, wird er ebenfalls zeitnah zurück im Mannschaftstraining erwartet.

Ballarbeit und größere Spielform

Nach dem Fitness-Teil ging es für unsere Profis um Ballarbeit und Technik. Das Trainerteam wollte in verschiedenen Übungen im Kreis saubere Annahmen und Pässe sehen, ehe eine größere Spielform anstand, in denen schnelle Verlagerungen und kluges Umschaltverhalten gefordert waren. Einen Konter-Gegentreffer wie gegen Magdeburg will die Dotchev-Elf am Sonnabend im Ostseestadion unbedingt vermeiden.

Amaury Bischoff wieder einsatzbereit

Einer, der sich besonders auf das Spiel gegen den SV Werder Bremen II freut, ist Amaury Bischoff. Unser Kapitän musste zuletzt aufgrund eines Platzverweises im Heimspiel gegen den SV Meppen dreimal in der 3. Liga zuschauen und konnte seine Mannschaft damit nicht unterstützen. Nun hat er seine Sperre abgesessen und will die Kogge gegen den SV Werder - "Amos" ersten Verein in Deutschland - wieder anführen.

Harry Föll zurück von Nationalteam

Für Harry Föll war die Vormittagseinheit am Dienstag die erste im Hansa-Trikot seit Ende August. Unser 19-jähriger Mittelfeldakteur kehrte am Wochenende von seiner Reise zur philippinischen Nationalmannschaft zurück. Harry wurde erstmals in den Kader der "Azkals" (zu dt. Straßenhunde), wie die Fußballer des Inselstaats bezeichnet werden, berufen. Auf einen Einsatz muss er aber vorerst weiter warten. Da ein geplantes Testspiel gegen Indonesien kurzfristig abgesagt wurde, bei dem er hätte eingesetzt werden sollen, durfte er beim Qualifikationsspiel um die Asienmeisterschaft 2019 noch nicht mitwirken.

Tickets für Hansa vs. Bremen II gibt's hier:

*0,09 €/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/min

Zurück

  • sunmakersunmaker