Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.04.2008 13:51 Uhr

Hansa reist ohne Fin Bartels und Victor Agali nach Cottbus

Erwartungsgemäß mit 19 Spielern hat sich der F.C. Hansa von Kühlungsborn aus auf den Weg zum Bundesliga-Auswärtsspiel beim FC Energie Cottbus gemacht.

Im Vergleich zum 18er Kader vom zurückliegenden Heimspiel gegen Werder Bremen sind mit Amir Shapourzadeh, Diego Morais und Rene Rydlewicz drei neue Spieler nominiert worden.

Nicht dabei sind dagegen diesmal die verletzten Assani Lukimya und Fin Bartels. Letzterer hatte zwar am gestrigen Donnerstag noch die Reise ins Trainingscamp nach Kühlungsborn angetreten, musste nun aber wegen Sprunggelenksproblemen passen.

Als Ersatz für den somit ausfallenden Stürmer konnte auch Victor Agali nicht berücksichtigt werden, da den Nigerianer Adduktorenprobleme zu schaffen machen.

Noch keine endgültige Entwarnung gibt es für Enrico Kern, der im Hinspiel gegen den FC Energie immerhin alle drei Treffer erzielt hatte. Der Ersatz-Kapitän des F.C. Hansa konnte am Freitag Vormittag in Kühlungsborn zwar das Abschlusstraining bestreiten, ob er aber auch in Cottbus zum Einsatz kommen kann, entscheidet sich erst am Spieltag.

Zurück

  • sunmakersunmaker