Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.06.2008 08:34 Uhr

Hansa-Reserve beendet Saison mit Niederlage

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat am letzten Spieltag der NOFV-Oberliga Nord doch noch eine Niederlage einstecken müssen. Beim Berliner FC Dynamo verloren die Rostocker mit 1:3 und blieben damit erstmals seit einem halben Jahr wieder ohne Punktgewinn. Der 2. Platz war ihnen allerdings nicht mehr zu nehmen.

Bei drückender Hitze verzichteten beide Mannschaften auf ein hohes Tempo, so dass es zunächst auch nur selten Torchancen gab. Die größte bot sich den Hanseaten, als Tobias Jänicke in den Strafraum eindrang und flach nach innen passte. Doch Guido Kocer brachte das Kunststück fertig, den Ball völlig unbedrängt in den Sommerhimmel zu schießen (9.).

Auf der Gegenseite war ein Pfostenschuss von Yilmaz (24.) das Signal zum Zwischenspurt der Berliner, der zehn Minuten später auch für den Führungstreffer sorgte, als Rudwaleit eine Birtane-Ecke einköpfte. Den möglichen Ausgleich noch vor der Pause vergaben Clemens Lange, dessen Schuss der BFC-Keeper zur Ecke lenkte (43.), sowie Tobias Jänicke, der per Flachschuss nur den rechten Pfosten (45.) traf.

Vor einem höheren Rückstand bewahrte Torhüter Andreas Kerner seine Mannschaft, als er einen Yilmaz-Schuss an den Pfosten lenkte (46.). Nach einem verwandelten Pett-Elfmeter (Foul an Jänicke) sah es dann sogar noch einmal so aus, als sollte die positive Hansa-Serie vielleicht doch halten können. Aber nur drei Minuten später hatte sich der BFC die Führung zurückerobert. „Wenn man bei diesen schwierigen Bedingungen so schnell erneut in Rückstand gerät, ist es natürlich nicht einfach, noch einmal zurückzuschlagen. Schade, dass unsere tolle Serie nun ausgerechnet im letzten Spiel noch gerissen ist“, ärgerte sich Hansa-Trainer Thomas Finck, dessen Mannschaft elf Minuten vor dem Ende schließlich den Knock-out kassierte. Einen Kurzeinsatz als Stürmer gab es schließlich noch für den scheidenden Torhüter Tobias Werk.

Torfolge: 1:0 Rudwaleit (34.), 1:1 Pett (59., Foulelfmeter), 2:1 Ritter (62.), 3:1 Griesert (79.)

Hansa II: Kerner – Pieper (40. Buschke), Grundmann, Binder, R.Lange – Beier, Pett, Dojahn, Jänicke – C.Lange (88. Werk), Kocer

 

Zurück

  • sunmakersunmaker