Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.05.2013 20:33 Uhr

Hansa-Reserve bezwingt BFC Dynamo – Am Donnerstag kommt Altglienicke

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat das Montag-Spiel der NOFV-Oberliga Nord gegen den Berliner FC Dynamo verdient mit 3:1 (2:1) gewonnen. Damit verbesserten sich die Rostocker auf den siebenten Tabellenplatz und verkürzten den Rückstand auf den direkten Kontrahenten, der weiterhin den fünften Rang belegt, auf einen Punkt.

Die Anfangsviertelstunde dominierten die Hanseaten und führten völlig verdient mit 2:0. Einen Lange-Kopfball nach Tidim-Ecke konnte BFC-Torhüter Hinz mit einer Glanzparade zunächst noch über die Latte lenken. Machtlos war er allerdings, als Maximilian Rausch den anschließenden Berger-Eckball von rechts am langen Pfosten volley nahm. Und als Darko Anic sechs Minuten später nicht angegriffen wurde, konnte er aus 20 Metern Entfernung seelenruhig Maß nehmen und traf zum 2:0 ins linke obere Eck. Dass weitere gute Gelegenheiten nicht genutzt wurde, sollte sich dann rächen. Nach einem Podrygala-Freistoß verkürzte Patrick Brendel noch vor der Pause per Kopf auf 2:1.

In der zweiten Halbzeit wurden die Berliner stärker, konnten ihre Torchancen aber ebenso wenig nutzen wie die Rostocker. Die beste Gelegenheit ihrer Mannschaft sahen die rund 550 Rostocker Fans unter den 660 Zuschauern eine Viertelstunde vor dem Ende, als Maximilian Rausch eine Schmunck-Flanke volley nahm und nur den linken Außenpfosten traf. Auf der Gegenseite lenkte Martin Pett im letzten Moment einen Werner-Schuss zur Ecke (77.). Und als sich in der Schlussphase größere Räume boten, machte der F.C. Hansa II alles klar. Nach einem Rausch-Pass in den Lauf von Darko Anic umspielte dieser den Berliner Torhüter und schob aus spitzem Winkel zum 3:1-Endstand ein.

Das nächste Heimspiel unserer zweiten Mannschaft findet bereits am kommenden Donnerstag (9. Mai) statt. Ab 14 Uhr ist dann der Tabellenneunte VSG Altglienicke zu Gast im Rostocker Volksstadion. 

Torfolge: 1:0 Rausch (10.), 2:0 Anic (16.), 2:1 Brendel (33.), 3:1 Anic (87.)

F.C. Hansa II: Hahnel – Pett, Grundmann (57. Geenen), Schulz, R.Lange – März, Rausch – Uecker (32. Schmunck), Tidim (90.+2 Borchert), Berger – Anic

Zurück