Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.08.2007 09:27 Uhr

Hansa-Reserve bleibt an der Spitze

Die zweite Mannschaft des FC Hansa bleibt auch nach dem zweiten Spieltag Tabellenführer der Oberliga-Nordstaffel. Das Heimspiel gegen den SV Yesilyurt 73 Berlin wurde mit 2:1 (0:0) gewonnen.

„Wenn man Spielanteile und die Anzahl der Torchancen sieht, war das ein verdienter Sieg. Aber eine spielerische Glanzleistung sieht sicherlich anders aus", differenzierte Trainer Thomas Finck, der vor allem bemängelte: „Wir haben den Ball viel zu lange gehalten und zu wenig direkt gespielt, so dass der Gegner immer wieder Zeit hatte, sich zu ordnen." Positiv hob der Hansa-Coach aber hervor: „Wir haben die Geduld bewahrt, unsere Chancen bekommen und dann in der zweiten Halbzeit auch genutzt."

 

Routinier Michael Hartmann und Goalgetter Robert Franke mussten diesmal aus Altersgründen zuschauen, weil mit Tobias Rathgeb und Amir Shapourzadeh zwei Profis aufgeboten wurden. Besonders der 24jährige Deutsch-Iraner war ein Aktivposten im Angriffspiel und hatte mehrfach Pech im Abschluss: Sein Schuss aus Nahdistanz wurde gerade noch zur Ecke abgefälscht (11.), zudem traf Shapourzadeh einmal nur das Lattenkreuz (27.). Und als sein Fernschuss (29.) direkt im Tor landete, wurde dieser Treffer wegen einer Abseitsstellung von Clemens Lange, der dem Torhüter die Sicht nahm, nicht anerkannt.

 

Zum Matchwinner avancierte in der zweiten Halbzeit dann Fin Bartels, der vor Langes Nachschuss zum 1:0 den Ball an die Latte geköpft und das vorentscheidende 2:0 selbst markiert hatte. Wenig später traf der offensive Mittelfeldspieler auch noch einmal den linken Außenpfosten (87.). Der späte Gegentreffer in der Schlussminute war abgefälscht und somit unhaltbar für Torhüter Patric Klandt.

 

Hansa II: Klandt – Kessler, Lukimya, Buschke, Binder (69. R.Lange) – Rathgeb – Albert (61. Pett), Bartels, Tüting (77. Kocer) – C.Lange, Shapourzadeh

 

Torfolge: 1:0 (59.) C.Lange, 2:0 (84.) Bartels, 2:1 (90.) Isik

Zurück

  • sunmakersunmaker