Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.11.2013 09:47 Uhr

Hansa-Reserve empfängt bereits am Sonnabend den Malchower SV

Am 13. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord steht für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa das erste Oberliga-Punktspiel nach dem Trainerwechsel an. Zur Pflichtspiel-Premiere des neuen Reserve-Coaches Thomas Finck, der bereits am vergangenen Freitag bei der 0:2-Testspiel-Niederlage gegen den SV Waren 09 erstmals auf der Hansa-Bank saß, gastiert am kommenden Sonnabend ab 13.30 Uhr der Tabellenletzte Malchower SV im Rostocker Volksstadion.

Die Gäste aus der Inselstadt haben bislang nur fünf Punkte aus zwölf Spielen eingefahren. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt bereits sechs Zähler, nachdem es am zurückliegenden Spieltag auch im Kellerduell gegen den Vorletzten FC Schönberg nur zu einem 1:1- Unentschieden reichte.

Wozu sie an guten Tagen in der Lage ist, hat die Mannschaft von MSV-Trainer Sven Lange nicht zuletzt im Pokalspiel gegen unser Drittliga-Team gezeigt, das erst in letzter Minute mit 2:4 verloren wurde. Die Hansa-Reserve sollte also gewarnt sein und darf die Malchower nicht unterschätzen, wenn die aktuelle Serie nicht ausgerechnet gegen die Malchower reißen soll. Immerhin wurden aus den vergangenen fünf Spielen 13 von 15 möglichen Punkten eingefahren!

Da diesmal die erste Mannschaft zeitgleich in Leipzig spielt, stehen dem neuen Trainer Thomas Finck allerdings nicht alle Leistungsträger zur Verfügung. Zudem ist Torhüter Tobias Werk nach einer Gelb-Roten Karte gesperrt.

Zurück