Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.04.2009 15:34 Uhr

Hansa-Reserve erwartet am Sonnabend SV Wilhelmshaven

Zum zweiten Regionalliga-Heimspiel innerhalb von drei Tagen erwartet die zweite Mannschaft des F.C. Hansa den SV Wilhelmshaven. Die Partie gegen den Tabellenneunten findet am Sonnabend ab 14 Uhr in der Rostocker DKB-Arena statt.

Die Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen, die die Niedersachsen nach Abschluss der ersten Halbserie noch hatten, wurde durch einen katastrophalen Rückrundenstart mit sieben Niederlagen in Folge längst verspielt. Inzwischen hat Sportdirektor Wolfgang Steinbach auch die Trainerfunktion übernommen und in der aktuellen englischen Woche sind die Wilhelmshavener nach einem 2:1 Erfolg über den VfB Lübeck und einem 2:2 gegen den VFC Plauen noch ungeschlagen. Beim Heimsieg über Lübeck erzielte SVW-Stürmer Wocjech Pollok bereits seinen 20. Saisontreffer und führt die Torschützenliste der Regionalliga Nord weiterhin unangefochten an.

Auch die jungen Hanseaten sind nach dem 1:1 in Kiel und dem 2:2 daheim gegen Wolfsburg II in dieser Woche noch ohne Niederlage, aber auch noch ohne Sieg. „Gerne würden wir auch mal wieder gewinnen. Und nachdem es mit den sechs Punkten aus den beiden Heimspielen nun nichts mehr wird, werde ich den Zeigefinger noch einmal erheben und der Mannschaft klar machen, dass man sich jeden Erfolg wieder hart erarbeiten muss“, erklärt Trainer Axel Rietentiet, dessen Mannschaft als Tabellensechster nur zwei Punkte Vorsprung auf den SV Wilhelmshaven hat.

Zurück

  • sunmakersunmaker