Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.08.2010 13:17 Uhr

Hansa-Reserve erwartet am Sonntag den Malchower SV

Trotz einer sehr erfolgreichen Rückrunde und des vorzeitig perfekt gemachten Klassenerhalts in der Regionalliga Nord geht die zweite Mannschaft des F.C. Hansa in der Saison 2010/11 wieder in der Nordstaffel der NOFV-Oberliga an den Start. Nach dem Abstieg der Lizenzmannschaft aus der 2. Bundesliga spielt das Reserveteam damit weiterhin zwei Klassen tiefer als die erste Mannschaft des Vereins.

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde erneut fast der komplette ältere Jahrgang der A-Junioren in den Männerbereich übernommen. Während vom Meisterteam neben Kevin Pannewitz auch Kevin Müller und Lucas Albrecht direkt in das Drittliga-Aufgebot gerückt sind, gehören mit Sascha Steinfeldt, Manfred Starke, Michael Borchert und Moris Fikic vier weitere Hansa-Junioren künftig zum Oberliga-Kader von Trainer Axel Rietentiet.
 
Von den Junioren Tennis Borussias kommt Rico Gladrow nach Rostock und aus unterklassigen Vereinen Mecklenburg-Vorpommerns versuchen Maik Sadler (Greifswalder SV), Mathias Wenger (Eintracht Schwerin), Danny Koop (Torgelower SV) sowie Marcel Kunstmann (PSV Ribnitz-Damgarten) ihr Glück beim F.C. Hansa. Zum Problem könnte allerdings werden, dass der Oberliga-Kader mit 15 Feldspielern und zwei Torhütern sehr schmal aufgestellt ist und künftig wohl auch aus dem Drittliga-Kader nur noch selten Verstärkung angefordert werden kann.
 
Am ersten Spieltag musste sich der F.C. Hansa II im Auswärtsspiel bei den Reinickendorfer Füchsen mit 1:2 geschlagen geben und will diesen Fehlstart nun beim Heimauftakt möglichst korrigieren. Zum ersten Oberliga-Heimspiel nach 27 Monaten haben die jungen Hanseaten am kommenden Sonntag um 14 Uhr den Malchower SV 90 zu Gast, der vor Jahresfrist in die Oberliga aufgestiegen ist und seine Premieren-Saison auf einem respektablen fünften Tabellenplatz abschloss. Auch in die aktuelle Saison sind die Malchower mit einem Erfolgserlebnis gestartet, konnten ihr Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin II mit 1:0 gewinnen, bevor sie nun zum ersten Mal seit der Verbandsliga-Saison 1995/96 wieder zu einem Punktspiel beim F.C. Hansa II gastieren. Obwohl Malchow fast 90 Kilometer von Rostock entfernt ist, hat diese Begegnung auch einen gewissen Derby-Charakter, denn im Kader des MSV stehen sehr viele Spieler, die aus Rostock stammen oder dort zumindest früher einmal Fußball gespielt haben. Viele Akteure beider Mannschaften kennen sich also ganz genau.
 
In der NOFV-Oberliga wird die zweite Mannschaft des F.C. Hansa generell sonntags spielen und ihre Heimspiele wieder im Rostocker Volksstadion austragen. Die Eintrittspreise betragen dort 5 Euro für Vollzahler und 3 Euro für ermäßigte Tickets, die unter anderem auch von Hansa-Mitgliedern erworben werden können.
 
Der Oberliga-Kader des F.C. Hansa II:
Tor: Oliver Radseck, Maik Sadler
Verteidigung: Felix Freitag, Hannes Grundmann, Georg Schumski, Sascha Steinfeldt, Mathias Wenger
Mittelfeld: Michael Borchert, Rico Gladrow, Danny Koop, Max kremer, Maximilian Rausch, Manfered Starke, Vasilios Tsiatouchas
Angriff: Moris Fikic, Patrick Kühn, Marcel Kunstmann
 
Die Oberliga-Hinrunde im Überblick:
08.08., 14.00 Uhr: Reinickendorfer Füchse - FCH II
22.08., 14.00 Uhr: FCH II - Malchower SV 90
29.08., 14.00 Uhr: Berliner FC Dynamo - FCH II
05.09., 14.00 Uhr: FCH II - Germania Schöneiche
12.09., 14.00 Uhr: TSG Neustrelitz - FCH II
19.09., 14.00 Uhr: FCH II - Tennis Borussia Berlin
26.09., 14.00 Uhr: Brandenburger SC Süd - FCH II
03.10., 14.00 Uhr: FCH II - Lichterfelder FC Berlin
17.10., 14.00 Uhr: Ludwigsfelder FC - FCH II
24.10., 14.00 Uhr: FCH II - Torgelower SV Greif
31.10., 13.30 Uhr: 1.FC Union Berlin II - FCH II
07.11., 13.30 Uhr: FCH II - FSV Optik Rathenow
14.11., 13.30 Uhr: FCH II - SV Altlüdersdorf
28.11., 13.00 Uhr: Berliner Athletik-Klub - FCH II
05.12., 13.00 Uhr: FCH II - FC Anker Wismar
12.12., 13.00 Uhr: FCH II - Reinickendorfer Füchse

Zurück