Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.11.2010 08:43 Uhr

Hansa-Reserve erwartet den SV Altlüdersdorf

Am kommenden Sonntag steht für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa bereits das nächste Oberliga-Heimspiel auf dem Programm. Ab 13.30 Uhr ist Neuling SV Altlüdersdorf, der nach dem 12. Spieltag mit 15 Punkten den achten Tabellenplatz belegt, zu Gast im Rostocker Volksstadion.

Der nördlich von Gransee beheimatete Brandenburgliga-Meister kam bislang recht gut in der neuen Spielklasse zurecht, präsentierte sich dabei aber in recht unterschiedlicher Form. Klaren Siegen in Malchow (3:0), gegen den BFC Dynamo (4:0) und Ludwigsfelde (5:0) stehen hohe Niederlagen in Schöneiche und Torgelow (jeweils 1:4) gegenüber. Recht torreich verlief auch die Begegnung am vergangenen Wochenende, als die Altlüdersdorfer nach eigener 3:1-Führung noch 3:3 unentschieden gegen den 1. FC Union II spielten.

Für die Hanseaten geht es darum, die makellose Heimserie von bislang sechs Siegen zu wahren und damit vor dem anstehenden Spitzenspiel beim Tabellenführer Berliner AK den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. „Natürlich wollen wir auch dieses Spiel gewinnen. Klar ist aber auch, dass wir spielerisch noch zulegen müssen, wenn wir dauerhaft oben dranbleiben wollen“, weiß Trainer Axel Rietentiet, dass seiner Mannschaft zuletzt bei den knappen Heimsiegen über den LFC Berlin, Torgelow und Rathenow auch ein wenig das Glück zur Seite stand und man sich darauf nicht immer verlassen kann.
 

Zurück