Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.08.2013 13:37 Uhr

Hansa-Reserve gleicht in der Nachspielzeit aus (mit Video)

Im ersten Heimspiel der neuen Oberliga-Saison gegen die VSG Altglienicke hat der F.C. Hansa II erneut einen Punkt geholt. Nachdem die Hanseaten die Schlussphase in Überzahl bestreiten konnten, gelang Manfred Starke mit Beginn der Nachspielzeit der Treffer zum 3:3-Endstand.

Im Vergleich zum 0:0-Unentschieden in Fürstenwalde waren die Hanseaten mit einer komplett veränderten Abwehrformation ins Spiel gegangen und lagen schon nach 17 Spielminuten erstmals im Rückstand, als die Zuordnung nach einer Standardsituation nicht stimmte. Auch im Spiel nach vorn klappte zunächst nicht viel, die ersten beiden Hansa-Chancen boten sich Starke (10.) und Srbeny (34.) nach groben Fehlern des gegnerischen Torhüters. Doch mit dem ersten schönen Angriffszug gelang dann der Ausgleich. Manfred Starke brachte mit einer Körpertäuschung Maximilian Rausch in eine gute Position und dessen Fernschuss schlug schließlich genau im linken unteren Eck ein.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste zunächst ihre spielerisch beste Phase und schlossen zwei schnelle Angriffe erfolgreich ab, wobei sie erneut vom ungenügenden Stellungsspiel der Hansa-Abwehr profitierten. Doch ein sicher verwandelter Foulelfmeter brachte die Rostocker zurück ins Spiel, bevor sie nach einer Gelb-Roten Karte gegen den Berliner Truszczynski ab der 80. Minute sogar in Überzahl spielen konnten. Nun sahen die 70 Zuschauer bei strömendem Regen ein Spiel auf ein Tor und schließlich auch noch den Siegtreffer durch Manfred Starke.

Das nächste Oberliga-Punktspiel der Hansa-Reserve findet am kommenden Sonntag beim Aufsteiger FC Schönberg 95 statt, der nach zwei Spieltagen ebenfalls noch auf den ersten Sieg wartet. Der Anpfiff im Schönberger Jahnstadion erfolgt um 14 Uhr.
 
Torfolge: 0:1 (17.) Gaudian (Kopfball nach Griesert-Freistoß), 1:1 (37.) Rausch (Fernschuss nach Srbeny-Querpass), 1:2 (57.) Griesert (aus Nahdistanz nach Rehausen-Eingabe), 1:3 (68.) Rehausen (unter die Latte nach Gaudian-Rückpass), 2:3 (72.) Pett (Foulelfmeter, Truszczynski an Krauße), 3:3 (90.+1) Starke (Distanzschuss nach Freistoßablage von Eusterfeldhaus)

F.C. Hansa II: Werk – Geenen, Pägelow, Nauermann, Pett – Krauße, Rausch (55. März) – Tidim (46. Kalkavan), Srbeny, Starke – Haufe (70. Eusterfeldhaus)

Zurück